Lokalsport

VfL setzt auf Heimstärke

Jugendfußball Kirchheims A- und B-Junioren stehen vor schweren Spielen.

Kirchheim. Eine richtig harte Nuss erwartet am Sonntag ab 12.30 Uhr die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim. Verbandsstaffel-Tabellenführer TSG Backnang gastiert bei den Teckstädtern. Trainer Sascha Krötz hofft dabei, dass seine Mannschaft ihre Heimstärke unter Beweis stellt. Vor allen Dingen erwartet er, dass sich seine Elf deutlich stärker als zuletzt bei der 1:3-Niederlage gegen die SG Sonnenhof Großaspach präsentiert. Wobei der Tabellensechste aus Kirchheim zu Hause noch ohne Niederlage ist.

Pleite aus dem Kopf bekommen

Ein wichtiges Auswärtsspiel steht am Samstag ab 16 Uhr für die B-Jugendfußballer des VfL auf dem Programm. Der Kirchheimer Nachwuchs muss bei Kellerkind TSF Ditzingen ran. Dort gilt es für die Elf von Trainer Christopher Andrä, die 1:6-Heimniederlage gegen den 1. FC Heidenheim aus den Köpfen zu bekommen und mit einem Dreier den Abstand auf die Abstiegsplätze wieder zu vergrößern.pm

Anzeige