Lokalsport

VfL-Vierte wahrt Chance auf Aufstieg

Basketball Kirchheimer Kreisligateam verliert Relegationshinspiel ums Bezirksligaticket gegen BG Bodensee mit 56:62.

Kirchheim. Im Hinspiel der Relegation zur Basketball-Bezirksliga hat Kreisliga-Vize VfL Kirchheim IV gegen den Bezirksliga-Achten BG Bodensee 56:62 verloren und fährt mit diesem Rückstand am kommenden Sonntag nach Friedrichshafen.

Die Partie hatte vielversprechend für das Team der Spielertrainer Karl Bantlin und Mario Geiger begonnen. Mit einem 7:0-Run wurde das erste Viertel beendet - 21:13. Doch in den kommenden 18 Minuten war offensiv total der Wurm drin. Die Gäste, die in der Bezirksliga immerhin eine Bilanz von 7:11-Siegen aufzuweisen hatten und dabei auch einmal die VfL-Zweite schlagen konnten, legten nach ihrer 31:27-Führung zur Pause noch einen drauf und zogen mit einem 19:0-Lauf auf 52:33 (28.) davon. Doch im Schlussviertel bäumte sich der VfL noch einmal auf, wollte nicht völlig chancenlos die Reise zum Rückspiel an den Bodensee antreten. Fünf erfolgreiche Dreier durch Geiger und Andreas Melzer in den letzten fünf Minuten erhielten diese Chance am Leben. Endstand 56:62, vielleicht geht da ja noch was.ut

VfL Kirchheim: Allgaier (2), Bantlin (2), Beyer­lein, Geiger (22/3), Glaser, G. Görs (4/1), L. Görs (4), Melzer (14/4), Strate (8)

Anzeige