Lokalsport

VfL-Youngsters auf WFV-Ebene

Der VfL Kirchheim hat mit seiner C- und D-Jugend das Ticket für die württembergischen Hallenmeisterschaften gelöst. Beim Bezirksentscheid in Aichwald belegten die C-Junioren hinter dem FC Eislingen Platz zwei. Ebenfalls für die WFV-Titelkämpfe qualifiziert sich der FC Esslingen, ausgeschieden ist hingegen der TSV Weilheim II. Bei den D-Junioren reichte dem VfL Platz drei hinter dem FC Eislingen und dem FC Esslingen fürs Weiterkommen. Fünfter wurde der TSV Ötlingen. Bei den E-Junioren scheiterte die SGM Teck als Tabellensechster, die Quali schafften hier der TV Nellingen, die SG Eintracht Sirnau und der Göppinger SV. Das WFV-Vorrundenturnier findet am 5. Februar in Weil­imdorf (C-Junioren) und Sindelfingen (D-Junioren) statt.tb


Anzeige