Anzeige
Lokalsport

Volle Kapelle in Kirchheim

Handball-Verbandsliga​ VfL-Trainer Engelbert Eisenbeil kann gegen das TEAM Esslingen morgen Abend vor heimischem Publikum erstmals auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Ob den Kirchheimer Verbandsliga-Handballern der nächste Sieg gelingt? Personell steht das Team am Samstag edenfalls gut da. Foto: Markus Brändli

Für die Verbandsliga-Handballer des VfL Kirchheim steht nach dem unverhofft freien Wochenende nun am morgigen Samstag das nächste Heimspiel an. Um 20 Uhr gastiert das TEAM Esslingen in der Walter-Jacob-Halle. Der VfL will vor eigenem Publikum die Chance nutzen und seine Siegesserie mit dem vierten Erfolg in Folge ausbauen. Nach der kurzfristigen Absage der Partie gegen den TSV Denkendorf am vergangenen Samstag, konnten sich die Spieler der „Tecksieben“ etwas ausruhen und neue Kraft schöpfen. Die Partie gegen das Team des Kirchheimer Ex-Trainers Ralf Wagner wurde wegen einiger Coronafälle innerhalb der Mannschaft auf den 10. November verschoben. ...

c Do h nun lgit edi intneroKznota neizig und elainl dem tlukenlae nreGeg asu .gssEnieln Dsa ETAM ,its ewi der VL,f ugt in eid soiSna sertgttae dnu aht niees nsetre dire arePnti elmslaat eonen.wng chDo ltutzze ssiketrae dei nhaftMscan von Trnriea rekloV aridPk zwie idhletceu gNdalie.erne Gegen den VST derkfneonD esetzt es ieen p,31mti:-2eHe4lie eeh es imeb giusesoffrAtiatv in tedfislOrn tim 2624: chno eelrchdiut r.wdue hoDc ovn emseid gbErsine otslnle icsh die heKemrhiric inthc edbnnle elassn, denn die mutesns estr egnge eEdn nsas.le

sE riwd iedwre enei teug ewtAhuegbslirn sni,e dnen red lenrigEss mu Morca telAd wßie duuacsrh uz rZaw inegle die tnlzeet ueildlagLe scohn enigei raehJ dcoh se dnis eturn dmenear mit mTi oBss ndu dne cnoh eneiig rSpleei usa den aledignam lenDleu mi Ker.ad aeDrh uahc serihmchiK eraTrni tnbregelE linEes,bei sasd iesdse plSie ienk .;rbwpns&di enteur lsa ehtniiE efnettrau udn urens plieS orfterd rde hriicrhmeeK eo.Kgdbmoearnm

die iugfeDniseetlsvn esd fVL isbrhe utg eiet,ikrontufn raw es in end tzntele iedbne aPnriet hree eid irusltfng,Anefgis ied teaws tuLf anhc bneo nI nde nPtiaer eengg nstdlAeatt dun uetlztz ni irngeee elaHl eggen snGuehrea egarvnbe edi rSeepil niee zheillVa e.ieeetelhgnnG Hrie llaeprepite inilEbees na eiesn sf,ahnaMtnc rwedei imt hmre ortinnzaentoK uz ekWre zu he.gne sDei idrw cuha gtnöi s,nei denn edi lseriEnsg aselfnble iene eroubst ehbrAw. Heir sti eib dne orv leaml nie lhesncles Uplhssecmltai ,frgetag mu so die reahinneefc ffereTr zirelnee zu nön.ekn oTrtz sed sSfisallaupel ma ergennvaegn nedeheonWc red VLf eid riemm noch sla elirAsngld ltie amn hsci zlPat isne icnwnhizse mit der GSH nfidsOtlre udn edr GS rbseeoengen-sLriebb.rgHn Die engilssEr elacgnsh lsa tsrinTeblaebeel u.fa Um ned tPzal na rde ennoS ncoh asetw uz ,nönnek ssum ine gSei r.he eisdse nnfUatnrege hta Trranei enbielsiE ads estre aMl ni rsidee eeptlSzii end eeklnmottp daKre uzr ieD uZrhasceu hics auf nei ennsdaspen yDebr fnereu dnu daaruf npetansg s,ien ob eid sacHnifmaethnm rov egimeen iulbPmku eidrwe ilnmea glscuhnegaen teb.bli jm