Lokalsport

Von zwei auf drei gerutscht

Fußball Kirchheimer B-Junioren spielen „nur“ 0:0 bei den TSF Ditzingen.

Kirchheim. Hinten passte es bei der U17 der VfL-Fußballer durchaus, doch vorne ging im Verbandsstaffelduell bei den TSF Ditzingen zu wenig. Am Ende gab es gegen einen defensiv eingestellten und in den Zweikämpfen sehr aggressiv zu Werke gehenden Gastgeber ein 0:0. Damit rutscht der VfL vom zweiten auf den dritten Rang ab. „Erst Ende der zweiten Halbzeit haben wir uns zwei, drei gute Chancen erspielt“, klagte Trainer Sascha Krötzpm

VfL Kirchheim: Heer – Seltenreich (74. Rehkugler), Naujoks, Knapp, Piskureck – Tim, Aydogdu (69. Prekaj) – Ates (52. Fischer), Lekaj (49. Kiyici), Müller – Dodaj


Anzeige