Lokalsport

Vor zehn Jahren: 3 000 Fans und Platznot in der Halle

Weihnachtsspiele in Crailsheim sind unter Kirchheimer Basketballfans seit jeher etwas Besonderes. Bereits vor zehn Jahren verfolgten am Tag vor Heiligabend 3 000 Zuschauer in der Hohenlohe-Arena in Ilshofen das Duell der beiden baden-württembergischen Rivalen in der 2. Bundesliga Süd. Zwei Jahre vor Gründung der eingleisigen Pro A war dies eine außergewöhnliche Kulisse.

Die Atmosphäre war schon damals aufgeheizt. Zusätzlich befeuert durch einen unabsichtlichen Fehler der Crailsheimer Organisatoren, die schlicht vergaßen, die rund 100 reservierten Plätze für den Kirchheimer Anhang auszuweisen. In der Halle blieb es am 23. Dezember 2006 dennoch vorweihnachtlich friedlich. Ein gutes Drittel der Kirchheimer Fans baute sich direkt hinter der Spielerbank auf. Andere wurden auf Notplätze verteilt.

Aus sportlicher Sicht gab es für die Gäste wenig zu feiern. Ein Dreier von Crailsheims Willie Young 1,8 Sekunden vor Schluss sicherte den Merlins einen knappen 68:67-Heimsieg, der den Sprung auf Tabellenplatz acht bedeutete. Das Team von Pasko Tomic blieb trotz kämpferisch starker Leistung Drittletzter. Die Topscorer auf Kirchheimer Seite an diesem Abend hießen Antonis Sivorotka, der 19 Zähler verbuchte, und Kai-Uwe Kranz (12).bk

Anzeige