Lokalsport

Wechselzone wird länger

Region. Der Leichtathletik-Weltverband hat eine Regeländerung für die Wechselräume der Staffeln 4×75 Meter, 4×100 Meter und 4×200 Meter beschlossen. Das hat Auswirkungen auf anstehende Erneuerungen von Bahnmarkierungen. Dort, wo in der Region in nächster Zeit Bahnmarkierungen aufgefrischt oder erneuert werden, sollte man diese Änderung unbedingt berücksichtigen.

Anzeige

Neu ist ab 2018: Die Wechselräume der Staffeln 4×75 Meter, 4×100 Meter und 4×200 Meter sind dann 30 Meter lang und nicht mehr 20 Meter plus zehn Meter Anlauf-Vorgabe. Für die Sprinter ändert sich dadurch eigentlich nichts: Sie laufen weiterhin an der Stelle los, wo bisher die Zehn-Meter-Anlaufzone begann und müssen 30 Meter später den Staffelstab übernommen haben.

Es entfällt dadurch aber der Regelverstoß „zu früh gewechselt“, weil sich der annehmende Läufer immer bereits im Wechselraum befindet. Es fällt also die „Zehn-Meter-Anlaufzone“ weg und der Wechselraum wird um diesen Bereich erweitert. Bei den 4×400-Meter- und den Mittelstrecken-Staffeln bleibt es beim bisherigen 20-Meter-Wechselraum ohne Anlauf-Vorgabe.pm