Lokalsport

Weilheim holt Etli in Doppelfunktion

Fußball Der TSVW besetzt den Posten des Sportchefs und des U19-Trainers mit einer Person.

Mehmet Etli (li.) und TSVW-Abteilungsleiter Gianni Mantineo. Foto: pr

Weilheim. Fußball-A-Ligist TSV Weilheim hat die Weichen für die Zukunft gestellt und mit Mehmet Etli gleich zwei wichtige Posten besetzt. Der 44-jährige, zuletzt Trainer bei der U19 des VfL Kirchheim, übernimmt sowohl die sportliche Leitung im Aktivenbereich als auch das Traineramt der Weilheimer U19 zur neuen Saison. „Der TSV hat viel Potenzial, mit einer guten Struktur und Planung kann man sicher viel bewegen. Wir wollen den Verein gemeinsam wieder zu erfolgreicheren Zeiten führen. Mit meinem Netzwerk möchte ich so in beiden Funktionen dazubeitragen“, freut sich Etli auf seine neue Aufgabe. Auch der Weilheimer Fußballchef Gianni Mantineo ist vom Neuzugang überzeugt: „Die U19 ist unsere Vorzeige-Jugendmannschaft. Mehmet soll den Talenten durch die richtige Entwicklung den Übergang in den Aktivenbereich erleichtern, so dass wir unser neues Projekt „DNA Weilheim“ auch langfristig etablieren können.“ max