Lokalsport

Weilheimer atmen auf

Fußball Die A-Junioren des TSVW gewinnen Heimspiel gegen Freiberg mit 3:0.

Weilheim. Die U19-Fußballer des TSV Weilheim sammeln auch im dritten Spiel nach der Winterpause kräftig Punkte. Gegen den SGV Freiberg II feierten die abstiegsbedrohten Weilheimer in der Verbandsstaffel einen 3:0-Heimsieg.

Das Team um Trainer Erol Sarikoc konnte dabei von Beginn an das Spielgeschehen zu seinen Gunsten gestalten und hatte gut eine Handvoll Einschussmöglichkeiten. Den Treffer zur 1:0-Führung konnte es aber erst kurz vor der Halbzeit nach einem Lattenabpraller durch Julian Kulinsky erzielen. Kurz nach der Halbzeitpause erhöhte Manuel Korn auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte Korcan Sari nach Vorarbeit von Adrian Immel zum 3:0-Endstand.wb

TSV Weilheim: Hamburg - Brandner, Schaufler, Skuza, Sekou - Sari, Immel - Korn (70. Baydar), Bartolo (65. Firat), Baybüyük (86. Landwehr) - Kulinsky (88. Bilalovic)

Anzeige