Lokalsport

Weilheimer Handballer bauen Siegesserie weiter aus

Handball Die Bezirksliga-Männer holen bei der HSG Leinfelden-Echterdingen in einem spannenden Spiel einen 25:23-Sieg.

TSVW-Keeper Bernhard Illi ist in seinem Tor nur schwer zu überwinden. Gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen hat er ganze 19 Bälle gehalten. Foto: Markus Brändli

Weilheim. Bereits in den Anfangsminuten der Partie zeigte sich, dass das Spiel von starken Defensivreihen geprägt sein sollte. Beide Teams hatten Schwierigkeiten, Torchancen zu erspielen und zu nutzen. Doch wie schon im Hinspiel vor zwei Wochen erwischte der TSV den besseren Start und legte durch Rückraumtore von Marco Melo vor. Gestützt durch den starken Abwehrverbund mit einem hervorragend aufgelegten Bernhard Illi im Gehäuse, setzten sich die Weilheimer bis zur 14. Minute auf 7:2 ab. Zwar kam der Angriff der Gastgeber nun etwas besser ins Spiel, doch die Limburgstädter hatten zumeist die richtige Antwort parat. So pendelte sich der Vorsprung der Weilheimer bei vier Toren ein. Sinnbildlich für diese Spielphase waren die letzten Sekunden vor der Halbzeit. Den HSG-Treffer zum 9:12 konterte Jan Stark keine zehn Sekunden später unmittelbar vor dem Pausenpfiff zum Halbzeitstand von 13:9. ...

rrd hB nea lliI hält 91

ch o D muz atrtS rde zteiwen nvoerler ied ide nSilrpokele.otl nI der sffOeivne eenflht ndeI.e ieD HGS oektnn ahudcdr erhemre nnwelBaeilg zvereennchi dun sebine nMtneiu nahc med stcweehnileSe muz 4113: trEs jttze nfdnae ihcs ide tnoeR drweie reesbs reuzct.h Vro lmeal snahJone rNegwe efil jetzt hiße udn oergts mti schenideetnictsrulh nareuirvnatWf sib zur Mtite red azleHtbi wdriee ieen ochD die nruaHheesr shcaftefn in rde .84 entiuM weeidr nde nAlshuscs mzu 12:90. lmeiWhie etcristehe in eerisd ashPe inerseeweih ma astkr eldntaenh e-eHSGKepr yvliSo e.glNa Auf dre eGseeegtin ntokne oehdjc chau enrardhB lilI tmi eanlGaradnpz dei srenie aenrbF h.inesrc mA nEed entasdn eib mhi 91 tegneehla uz .cheBu

nI dre egnsdpegnnusananel phlchseasusS trenkienvsoer eid hleeeimrWi eid npaepk bis uzr ettenzl tuenipieSm.l In enemi gealn glesaeeupnsti Arfignf ppeascthn hcsi inikmDo tKtle zmu nlieoehtrdwe elaM rkumesamaf enine Aeprrllab nud adfn ned infenedeetrhs enbSisata ,tnraiM red keduSnne ovr dem eEdn zum lvie eneubjtmul :2235 fat.r Dcurh edn ztets hsic der TVS sal eZitwer in red ueiSgzternppp red elrzBskigai sft.e nI rde domnkneem cWhoe gaenmfpen eid emiWeeilrh KE ehersnBuan umz tzilsenippS.e aol

p G mSsHgSaoeiemrtln ElrLn-ie:endgnnehdtfceie agl,eN Siftrrle 1(), oeSctrthk 4)(, teol,lSrtimse ,btErle irhnLda 2(), neiHftokrp 4,() garVa 4(,) akmiaplDsa ),3( Bulflfa (2), abwcSh 3)(

T SV hleim:Wei lLae,tz illI – Roth 1(,) eewrgN (,6) oeMl )51(,/ at,nnHamr ,aafnzhB eSflyree ()1, Zgiee,lr leKtt 2)(/,5 tiarnM ,4() rkaSt ,)(3 leSetrz

dhiti rcshe:creS inoErc Amda G(SH trsma),El esnJ houlchBz (GS gsnobeLnerbr-ebrnesi)Hge