Lokalsport

Weilheimer Reiter erneut erfolgreich

Im Glück: Franziska Glück und ihr Lambsbrook nach dem Sieg bei der M*-Dressur in Ötigheim. Foto: privat
Im Glück: Franziska Glück und ihr Lambsbrook nach dem Sieg bei der M*-Dressur in Ötigheim. Foto: privat

Ötigheim. Beim Pfingst-Reitturnier in Ötigheim hat Franziska Glück vom RFV Weilheim mit 67 Prozent in einer M*-Dressurprüfung ihren lange ersehnten ersten Sieg gefeiert. In der M**-Prüfung erreichte sie mit 65,7 Prozent auf Pferd Lambsbrook den vierten Platz.

Ihr nach machte es beim Turnier in Gundelfingen Springreiterin Madelaine Fischer, die mit Quite Smart eine M**-Prüfung mit Stechen gewann. Carla Sommer wurde mit Samira in einer Stilspringprüfung Klasse A* Vierte. In einer Springpferdeprüfung A** belegte sie Platz drei. Laura Sommer wurde bei einer Dressurprüfung A* mit Malou Sechste.

Nachwuchsreiterin Nina Laub startete mit FBW Abrakadabra in Tübingen das erste Mal in einer E-Vielseitigkeitsprüfung. In der Dressur belegte sie mit einer Wertnote von 7,1 Platz sieben, im Springen erhielt sie eine Wertnote von 7,7 und Platz zwei. Die Geländeprüfung gewann sie mit einer Wertnote von 8,3, was ihr den Gesamtsieg brachte. Auch der Jüngste, Paul Schleiffer, war beim Turnier in Kornwestheim im Führzügelwettbewerb am Start und konnte dieses Mal mit Pferd Constantin Platz zwei belegen. gk

Anzeige