Lokalsport

Weilheimer sind Vizemeister der Bezirksoberliga

Carlo Mack in Aktion. Foto: Markus Brändli
Carlo Mack in Aktion. Foto: Markus Brändli

Der TC Weilheim hat die Tennissaison in der Bezirksoberliga mit einem Sieg beendet und landete damit auf dem zweiten Platz der Abschlusstabelle. Zum letzten Spiel der Saison empfingen die Limburgstädter den TC Albershausen. Carlo Mack (Position 2/im Bild) und Tobias Mehring (4) gingen beide nach je einem gewonnenen und einem verlorenen Satz in den Match-Tiebreak, wo beide knapp das Nachsehen hatten. Dennis Hübbe (6) verkürzte mit seinem klaren Zweisatzsieg auf 1:2. Patrick Mehring (1) musste ebenfalls in den Match-Tiebreak, sein Gegner wehrte einen Matchball ab und sicherte sich den Sieg mit 11:9. Andreas Epple (3) ließ bei seinem klaren Zweisatzsieg nie etwas anbrennen. Andreas Dietrich (6) machte es spannend und sicherte sich mit 11:9 im Match-Tiebreak den Sieg und seiner Mannschaft das 3:3. Die drei Doppel (Mehring/Mehring, Mack/Dietrich und Epple/Hübbe) waren allesamt eine klare Angelegenheit für die Limburgstädter, die am Ende mit 6:3 gewannen.pam/Foto: Markus Brändli


Anzeige