Lokalsport

Weilheimer Trophäenschrank bekommt vierfachen Zuwachs

Pokalfieber Das ohnehin schon vor Trophäen strotzende Vereinsheim des TSV Weilheim hat in den vergangenen Tagen reichlich Zuwachs bekommen. Nach dem Gewinn des Teckbotenpokals vergangenen Sonntag ziert nicht nur der entsprechende Wanderpokal unserer Zeitung (ganz rechts) das „Dolce Vita“, sondern auch der des ausrichtenden TSV Holzmaden (Zweiter von rechts). Seit vorgestern Abend gesellen sich noch der Wanderpokal für den Gewinn des Teck-Senner-Supercups (ganz links) und der entsprechende Pott von Ausrichter TSVH hinzu. Während die beiden kleinen Trophäen auf jeden Fall im Besitz der Weilheimer bleiben, stehen die beiden Wanderpokal kommendes Jahr wieder zur Disposition – es sei denn, die Weilheimer gewinnen 2017 in Dettingen den Teckbotenpokal und anschließend auch den Supercup. Ob, wann und wo es eine Neuauflage des Duells zwischen Teckboten- und Sennerpokalsieger geben wird, ist allerdings noch offen.tb


Anzeige