Lokalsport

Weiße Weste bleibt weiß

Basketball Der VfL II feiert in der Kreisliga den fünften Sieg in Folge.

Kirchheim. Siege bringen Motivation: Nach vier Erfolgen war die zweite Mannschaft der VfL-Basketballer gegen die TSG Ehingen II mit elf Spielern angetreten und gewann 83:58.

Der fünfte Sieg im fünften Kreisligaspiel war für den Bezirksliga-Absteiger aus Kirchheim nie gefährdet. Und das, obwohl die zweite Garde von Tabellenführer TSG Ehingen auch schon dreimal gewonnen und vor dem Spieltag nur einen Platz hinter dem VfL auf Platz drei gestanden hatte. Kirchheims Spielertrainer Mario Geiger, Andreas Melzer und Kollegen drückten von Anfang an auf die Tube (17:6, 8.), und als auch Volleyballer Manuel Babinger, der immer besser im Basketball zurechtkommt, punktete, war die Partie beim 28:11 (12.) praktisch entschieden.

Am kommenden Sonntag geht es nun zu Tabellenführer TSG Ehingen 1. Zwei Fragen stehen dabei im Raum: Kann das Kirchheimer Team die Siegesserie ausbauen, und kommen auch zum Auswärtsspiel am Sonntagnachmittag alle Spieler?ut

VfL Kirchheim II: Allgaier (9), Babinger (8), Bantlin, Beyerlein, Geiger (24/1), Glaser (1), Howard (8), Lehmann (7/1), Melzer (21/1), Pfizenmaier (3/1), Rehm (2)

Anzeige