Lokalsport

Wendlingens Frauen genügt ein Treffer

Fußball Der TSV verteidigt mit einem 1:0 in Erdmannhausen seinen deutlichen Vorsprung an der Spitze der Landesliga.

Erdmannhausen. Die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen haben das zweite Spiel in Folge gewonnen und damit ihren Sieben-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze behauptet. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ging der TSV gegen den Tabellenfünften FC Biegelkicker Erdmannhausen verdient mit 1:0 als Sieger vom Platz.

Anzeige

Die Gäste waren von Anfang an die konzentriertere von beiden Mannschaften. Taktisch gut eingestellt gelang es dem TSV, den Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Gleichzeitig verzeichnete Wendlingen zu Beginn einige gute Torgelegenheiten. In der 22. Minute köpfte Anna Haußmann nach einem Freistoß von Alina Witzler nur knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten später traf erneut Witzler per Freistoß nur die Latte. Haußmann staubte ab und verwandelte den Abpraller, doch der Unparteiische entschied auf Abseits.

Die zweite Hälfte begann mit einem Pfostentreffer der Gastgeberinnen. Ein Weckruf, der wirkte, denn der TSV war jetzt hellwach und ergriff wieder die Initiative. Nach einem Freistoß von Witzler in den Strafraum landete der Ball schließlich bei Franziska Richter, die in Richtung Tor köpfte. Haußmann stand goldrichtig und nickte unhaltbar zur Wendlinger Führung ein (57.).

Danach verwalteten die Gäste das knappe Ergebnis. Erdmannhausen hatte noch eine Chance in der 86. Minute, die TSV-Torhüterin Alin Kurutz jedoch sicher klärte. Am Ende blieb es beim verdienten Wendlinger 1:0-Sieg und sieben Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Landesliga-Staffel 1, vor Verfolger Spvgg Gröningen-Satteldorf. Nach Ostern wartet das nächste Auswärtsspiel: Gegner am 24. April ist Tabellenschlusslicht TSV Ruppertshofen.us

Spielstenogramm

FC Biegelkicker Erdmannhausen: Dietrich - Aupperle, Essig, Sommer (5min Sommer), Celik - Runkel - Meßthaler, Greiner, Brenner (57min Baßler) - Schneider (68min Klein), Baier

TSV Wendlingen: Kurutz - Stenzel, Richter, Witzler, Fischer - Bestenlehner, Schaible, Faßbender (66min Fichtner), Kopatsch (75min Ensminger) - Haußmann, Wager

Tore: 0:1 Haußmann (57.)

Schiedsrichter: Daniel Mössinger

Zuschauer: 60