Lokalsport

Wer gewann die anderen Klassen?

Den Auftakt in das Großkampfwochenende in der LUG-Halle machten die Herren D, bei denen sich sowohl im Einzel als auch im Doppel Dennis Fode (TTC Notzingen-Wellingen) und Herbert Kasper (TSV Holzmaden) jeweils im Finale gegenüber standen. Während Kasper im Einzel die Nase vorn hatte, konnte sich Dennis Fode mit seinem Vereinskollegen Marius Utzt den Doppeltitel über Kasper und Bernhard Lingner (VfL Kirchheim) sichern. Die dritten Ränge belegten im D-Einzel Ulrich Schäffer (TB Neuffen) und Hubert Weber (TTC Muggensturm). Im Doppel schafften es Jürgen Marks/Alexander Wiener (beide VfB Oberesslingen/Zell) sowie erneut Ulrich Schäffer/Otto Münzinger (beide TB Neuffen) auf das Podium.

Zwei Siege für Hochdorfs Preller

Die Titelverteidigung fest im Visier ließ Nico Peller (TV Hochdorf) nicht von diesem Ziel ab und triumphierte zuerst an der Seite von Marius Schrimpf (ebenfalls TV Hochdorf) im Doppel, bevor er zuerst Markus Klein (SF Dornstadt) auf Platz drei und dann im Finale Steven Kaltenbrunner (TTG Furtwangen-Schönenbach) auf Rang zwei verwies. Ebenfalls Dritter wurde Oliver Rataj (TTC Notzingen-Wellingen).

Im Doppelfinale unterlag Thorsten Hack (TTC Karlsruhe Neureut) zusammen mit Oliver Jakob (TTC Notzingen-Wellingen). In der Vorschlussrunde mussten sich Steven Kaltenbrunner/Lenny Carle (TV Bissingen) und Joshua Nöfer/Simon Maier (beide TTC Notzingen-Wellingen) aus dem Turnier verabschieden und wurden gemeinsame Dritte.

Erweitert um das traditionelle Mixed standen am Sonntag insgesamt neun Entscheidungen auf dem Programm. Im gemischten Doppel machten ausgeglichene Paarungen die Titelvergabe spannend und auch das spielerische Niveau der einzelnen Partien begeisterte die Zuschauer. Letztlich konnten Anja Skokanitsch und ihr Bruder Marc (TuS Metzingen) im Finale Sara Feirer (TSV Lichtenwald) und Matthias Gantert (VfL Kirchheim) besiegen. Dritte wurden Viktoria Frank (SV Nabern)/Simon Gessner (VfL Kirchheim) und Ana Ladan/Jakob Baum (beide SV Nabern).

Dettinger Doppel-Dominanz

Zusammen mit den Konkurrenzen der Damen B starteten die Herren C in das Turnier. Eine Klasse für sich sollten Franziska Schneider und ihre Doppelpartnerin Lisa Hörz (beide TTV Dettingen) sein. Nach dem gemeinsamen Erfolg über Renate Unterseher/Birgit Strohmeyer (beide TV Bissingen) standen sich die Dettingerinnen im Finale gegenüber, das Schneider für sich entscheiden konnte. Jacqueline Rommel (SV Reudern)/Daniela Brucker (TSV Georgii Allianz) sowie Stefanie Momber/Laura Stegmeyer (beide TSV Georgii Allianz) belegten die Bronzeränge im Doppel. Zusammen mit Karolin Beutelspacher (SPV05 Nürtingen) erspielte sich Stefanie Momber eine zweite Bronzemedaille im Einzel.

Vielschichtiger in Bezug auf die verschiedenen Sieger sollten sich die Herren C-Klasse erweisen. Als Bester ging hier im Einzel Andreas Sommer (TTF Neuhausen) hervor, der im Finale Dennis Knapp (TTC Notzingen-Wellingen) dominieren konnte. Tim Kiesinger (SV Nabern) und sein Namensvetter Tim Laue (DJK-SB Stuttgart) wurden gemeinsame Dritte.

Im Doppel hatte Dennis Knapp dann mit seinem Vereinskollegen Benjamin Hauff die Nase vorne vor Karl-Heinz Stäbler (VfL Kirchheim)/Nesti Mantar (SV Nabern). Im Halbfinale waren die Paarungen des TTC Notzingen-Wellingen Marius Utzt/Mark Hägele und Steffen Landmann/Dennis Fode gescheitert.jce

Anzeige