Lokalsport

Werfer gut in Schuss

Verheißungsvoller Saisonstart für Kreisathleten beim TSV Leinfelden

Der Werfertag des TSV Leinfelden war für rund 150 Leichtathleten der offizielle Start in die Sommersaison. Für die Highlights sorgten Lea Riedel von der LG Filder im Kugelstoßen und Rebecca Zweigle von der LG Neckar-Erms-Aich im Speerwerfen bei der weiblichen Jugend U 18. Für gute Platzierungen sorgte auch die LG Teck.

Leinfelden. Nach den Trainingslager-Aufenthalten brennen die Athleten darauf, den Leistungsstand im Wettkampfmodus auszuloten. Zumal sich viele Techniker in der neuen Saison mit schwereren Gewichten auseinandersetzen müssen. Diese Umgewöhnung braucht neben Kraft, Technik und Zeit auch den Wettkampf.

Anzeige

Überraschend stark mit großen Teilnehmerfeldern präsentierte sich die männliche und weibliche U 18 und die Altersklasse M/W 14. Aber auch in der Männerklasse, die die LG Leinfelden-Echterdingen mit drei Doppelsiegen dominierte, kam trotz des Regens Wettkampfstimmung auf. Die beste Leistung bei den Männern erzielte der amtierende baden-württembergische U 23-Zehnkampfmeister Tobias Kaiser im Speerwerfen mit 53,56 Metern. Damit steigerte er seine persönliche Bestleistung um über eineinhalb Meter.

Bei der männlichen Jugend U 18 war Leo Neugebauer (LG Leinfelden) der überragende Athlet. Mit 13,99 Metern wuchtete der 17-Jährige die Fünf-Kilo-Kugel auf eine neue persönliche Bestleistung. Jonas Reineke (LG Teck) wurde Dritter mit 12,48 Metern. Den zweiten Tagessieg holte sich Neugebauer im Diskuswerfen (1,5 Kilo) mit 39,64 Metern. Auch hier konnte Reineke mit 35,18 Metern hinter Nils Pauckner (LG Eningen-Reutlingen/37,72) den dritten Platz erzielen. Für die Tagesbestleistung sorgte Paul Filges (LG Hohenfels) im Speerwerfen der U 18 mit 60,41 Metern.

Die weiblichen Klassen wurden geprägt von den beiden U 18-Athletinnen Lea Riedel (LG Filder) und Rebecca Zweigle (LG Neckar-Erms-Aich). Riedel gewann souverän das Kugelstoßen mit 14,50 Metern. Zweigle warf im Speerwerfen gleich beim ersten Versuch die Siegesweite von 47,85 Metern. Aktuell liegt die 17-jährige Bempflingerin mit 48,11 Metern an zweiter Stelle der aktuellen deutschen Rangliste.

Ihren ersten Sieg überhaupt landete Anna Schneider von der LG Teck. Die Weilheimerin siegte im Speerwerfen der W 14 mit persönlicher Bestweite von 24,09 Metern.

Beim Werfertag in Balingen-Weilstetten siegte Fritz Zanker im Hammerwerfen der U 20 mit souveränen 44,96 Metern.