Lokalsport

Wieder nur ein Punkt

Handball Weilheims Frauen in Reichenbach mit dem dritten Remis.

Reichenbach. Schon zum dritten Mal in der laufenden Saison müssen sich die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Weilheim mit dem Gegner die Punkte teilen. Auch im Auswärtsspiel gegen den TV Reichenbach 2 reichte es nur zu einem 21:21-Unentschieden.

Vor allem im Angriff schaffte es die Gästemannschaft nicht, ihre Torchancen konsequent zu nutzen. Bis zur ersten Auszeit von Trainer Andreas Klöhn verteidigte Reichenbach einen knappen Vorsprung, dann jedoch glich Weilheim mit dem 13:13 zur Pause aus.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten dann die Gäste, die rasch zwei Tore vorlegten, ihre Führung aber nicht über die Zeit brachten. In einem Spiel, das geprägt war von technischen Fehlern auf beiden Seiten, blieb zumindest die Spannung bis zum Ende hoch. In einer hektischen Schlussphase mussten die Gäste aus Weilheim die letzten beiden Spielminuten nach einer Zeitstrafe in Unterzahl überstehen.

Für den TSV Weilheim auf Platz neun gilt es nun, den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Im letzten Heimspiel des Jahres am 9. Dezember gegen den SKV Unterensingen hofft man unter der Limburg auf den lang ersehnten ersten Erfolg in eigener Halle.xv

Spielstenogramm

TSV Weilheim: Braun, M. Sigel; Moll (4), Ulmer (5), Schmid (1), N. Sigel, S. Attinger (2), L.-M. Attinger, Schober (4), L. Attinger (4), Reichle, Fischer, Stark (1).

TV Reichenbach: Wolf, Zimmermann; A. Fahrion (1), Huschle (2), Richter (6), Flegel (2), Graf (3), Guschin, Leonhardt (3), Flegel (1), Fischer (3/2), Horeth, Keller, M. Fahrion.

Anzeige