Lokalsport

„Wir haben vier Gänge zurückgeschaltet“

Motorsport Die Pandemie hinterlässt bei den meisten der sechs Vereine rund um die Teck vor allem finanzielle Spuren, da Einnahmequellen wegbrechen. Von Helge Waider

Ob Seitenwagen oder Kart: Für Motorsportfans ist rund um die Teck viel geboten - wenn nicht gerade eine Pandemie grassiert. Foto
Ob Seitenwagen oder Kart: Für Motorsportfans ist rund um die Teck viel geboten - wenn nicht gerade eine Pandemie grassiert. Fotos: pr


Als „Fliegerstadt“ wird Kirchheim wegen der Aktivitäten auf der Hahnweide gerne und oft bezeichnet. In den 1990er Jahren als die Kicker des VfL Hochkonjunktur hatten, sorgte die Teckmetropole im Fußball für Furore. Und aktuell beherrschen die Zweitliga-Basketballer der Knights das überregionale sportliche Geschehen.

Doch auch im Motorsport hat die Teckregion einiges zu bieten. Aber wie kommen die Motorsport treibenden Vereine in der Region durch die Pandemie? Die ...

blsKu ndleie nwegier rntue tclrenudghwsieMid als ntrue eliafnnelimz rDuck nfadugur eenlefrhd nlenquheienmEla rhcud laatgtnruennsVe nud .steeF

ligt teueh issctnaehg der teKebltdmaia elevi tncih hmer als tmäßgezie dun ied öhherndecbli flnguAae ewendr sheladb emrim rwiersegihc uz lndoieRh aantr,nmH tsrEer nreriszdVtoe des CMA snis.Bgnei Bsi ni ied 1Je9r9era0-h ferteingu edr Kub,l der mi AADC rtisrieoagn tis, asl isutchrreA oblSluasootmlAmi- udn t.uiaerfegthneiOnrrsn eHuet schelo lrunengnestVaat ufa udn nadreukn.b eanbh nsu uirr,omeetitn nun Vreiuechrrkstntrhe in cehnuSl rudhc dnu nwemid nus asntnenos der Viugrnetem dse egeeneiviennsr Hssuae mi ranHatmn ide ennue esd bulKs. tSei 2002 hstcrreh ohcjed etmueaVe,flirt codh os nlieohdR atnaH,rnm i„llw rithenwie rihe

uNr ncho nhezihrureVeksrge

ath icsh auch rde im ADAC inrstrgoaeei MC neingLenn rwililtmteee guae.elstflt rKtu Lreiet edr bhena ienek ivkanet sMprlortotoer rhem und augfudnr dre stliegnezech fanulgAe altluek chua nieke esuarnntVgatnel emrh Wie eid isBsgrnei huac ied nreLnegin run cnho rhruenegehrsVekzi an lceuShn hucdr ndu setelln rlsshaMla eid CAAD lRlaey rHctosii - nnwe ise dnan d.tnistetaft Ahcu ied neesrgiieevne nKrndihs,eE-ieabn dei mats nolrPeas Vnneltenruaatgs evtmteier ,diwr ftriets ine eaienssm Dneias mi aLrg.e aenEnmhni den ?nreVie .zleegeiaFhn

eWi hauc bmei OVG :iinssnegB eiD dlurOidrneemeft itm ehnrmiim 09 lgteniriedM zfnariinene hisc nenbe edm retiagB rdcuh uantrgnelnsVeat nud dem atimd uevdnrenenb tshcifWabiretbte.sr rretbeH lemmH,u ites 62 rahJne ieVen-tr:zOVGodsr neelb siet 0129 nur ohnc vom itsrtAuet nveeeinzchr ied siisgBnre bslagin hcon hn.cti hbae dei sasd hsci asd enetressI am uKbl rnangidewn eivrneerl echztnie uHmlem nie ldiB ovr.

ü Glck im dne KCMT

lho W dem, erd üebr ien esegine anins-Tgir udn - wie erd rnud 602 gdreeliMti atsrke oobosrpltucrMt Kerchimhi ,Tkce rkzu M.CKT 60 ivneakt eplortSr dre sVnzerdoeit dhrnarBe Lz.u cdNmeha se 2002 eknie btereeetbWw in dLofnri eegbneg tht,ea ieths es ahcu eheru nhict tgu as.u hnbea nenei nplsahraJe tmi ngauntnetesVarl rtes,eltl bare tzfksiruirg tseiee,dnhcn wsa so enBrhard Lu,z red cihs ,tfuer slangbi etnigesswn eneki tsnritaturieeVse inmnnhehe uz m.essnü

lehc Gi lppdoet aht se ned MVH uas ae,usHpsi sdsnee rtrSlpoe huac mu uteDhcse rMcanfsteheesti fa,hern ceiwst.rh Zucänths rwa ngewe der ectsrBaeuhnN-beuka tsfa riev ahJer ngla bsi nAnafg 0202 kiene urahfZt zum nud die tugznuN sed egFahsalrerr am narnligGea Dnan kam die emP,iedna und dei zntuuNg der wra unr conh nteur eAngfual mb.aacrh elAulkt tratwe red nrodeieVstz daHalr eHmu,lm edr rnaudfug dre cahu egeiin ee-Vnsir rtaettisu zu enhceveiznr ae,htt ufa ied uinGgemnehg sed rLtasasdamtn ads anhB AG mssu eihr itm edm rLsdmanaatt ni tkKnato tnreet - udn ads tdreau rgäret sihc erd riozde.Vetsn

bO taeenniwegS eodr :tarK ontapsrroMfost ist ndur mu edi kTce levi oengbet - wnen dageer eniek emedPina etsrgsrai. Foo:t Dreip ssoyeMerkrcon des RVK Khrciimeh wnrae laajghenr ads erd i,Rgneo entolh uetDsche tesetilMrtei sfat ma - bsi ned teliwesie hcoh tdekrneorei aRrF-rneKVh das isr-ganiTn dun ni end baliRaen ma rpKwkstomeo rnthcgeise .ewdur sBi eehut feevrli edi ueShc cnha eimne enenu sfo,lerglo und eid Keicriehmrh hftpelücsn zum giianTnr wetueninedss ebi nde aeHreuipss Kegnoell auf eredn csznihwe egenJisn und Wiihmele rneu.t

180 rldeitgMei dun nvado urdn 25 akevit r,loSerpt edi siuaq soehmlati sdni - nike sitelehc mAt frü uerAbttiensllgei banhe rvie geGnä dnu tnwaer ni uhRe a,b sib ied Beenmngtebgishregiu für ned VHM dUn hat ncoh nougfHfn dsa im pebmerSet pgenelta nRenen in :ienJensg hsee wraz kenien Lafu zru ecunhtDse eis-M htrfces,ta aber hnimiemr ein rpaa ennRne rov fau sabtnAd hendetnse - dnu dei lltoesn ucah nolhtrceid ninemseurk,o damit red tMprtosoro in dre ekogenrciT eine nZtfuuk ta.h

Rund 750 Mitglieder in sechs Vereinen

Rund um die Teck bieten mit dem Rad- und Kraftfahrerverein „Wanderlust“ (RKV), dem Motorsportclub Kirchheim (MCKT), dem Hepsisauer Motorsportverein (HMV), dem Auto-Motor-Club Bissingen (AMC), der Oldtimer Veteranen Gemeinschaft Bissingen (OVG) sowie dem Motorclub Lenningen (MCL) sechs Vereine mehr oder weniger aktiven Motorsport für jedermann an. Rund 750 Mitglieder sind insgesamt in diesen Klubs organisiert - davon etwa 150 als aktive Sportler.

Angeboten werden auf vier Rädern Automobil-Slalom, Kartsport sowohl als Slalom- als auch als Rundstreckenwettbewerb sowie Oldtimerwettfahrten- und -ausstellungen. Auf zwei Rädern stehen Super-Moto-, Motocross-, Monkey- und Pitbikesport ebenso zur Wahl wie die spektakulären Gespanne. wai