Lokalsport

Wolf Hirth im Aufwind

Segelfliegen Kirchheimer Piloten klettern in der Bundesliga auf Platz sieben.

Kirchheim. In der Segelflug-Bundesliga hat die 15. Runde am vergangenen Wochenende der Kirchheimer Fliegergruppe Wolf Hirth einen kräftigen Aufschwung gebracht. Sebastian Nägel, Maximilian Schaefer und Matthias Luit­hard konnten auf der Schwäbischen Alb in Richtung Osten schnelle Flüge absolvieren und Rundenplatz sechs erfliegen. Damit strichen die Kirchheimer 15 Punkte fürs Gesamtklassement ein. Die Fliegergruppe von der Hahnweide klettert damit von Platz neun auf Platz sieben in der Gesamtwertung.

Jetzt hofft das Team auf gutes Wetter, um an den verbleibenden vier Wertungswochenenden noch den einen oder anderen Platz gutmachen zu können. lr

Anzeige