Lokalsport

Wolter geht: Neue Trainer in Jesingen

Kirchheim. Harry Wolter (50) ist seit Mittwochabend nicht mehr Trainer des Fußball-A-Kreisligisten TSV Jesingen: Verein und Coach trennten sich nach der 3:9-Schlappe in Grafenberg in beiderseitigem Einvernehmen. Wolter hatte erst im Oktober 2016 den entlassenen Trainer Klaus Müller beerbt und anschließend 13 Punkte in zwölf Partien geholt. Ab sofort übernehmen die ursprünglich zum Saisonstart vorgesehenen Stefan Haußmann und Gaetano Caruana das TSVJ-Ruder.top


Anzeige