Lokalsport

Zeit für den Griff zur Reißleine

Handball Verbandsligist VfL Kirchheim will sich in Denkendorf auf keinen Fall die dritte Niederlage in Folge abholen.

Wo ist der Weg zurück in die Erfolgsspur? Engelbert Eisenbeil (links) und der VfL versuchen ihr Glück in Denkendorf. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Nach zwei Heimniederlagen in Folge bestreiten die Verbandsligahandballer des VfL Kirchheim am Mittwochabend ab 20.15 Uhr ihr Nachholspiel beim Tabellenneunten TSV Denkendorf. Das Spiel hatte wegen mehrerer Corona-Fälle beim Gastgeber verlegt werden müssen. Kirchheim will den Negativtrend stoppen, doch einfach so gewinnt man in Denkendorf nicht. Diese Erfahrung machte die Tecksieben in den vergangenen Jahren häufiger. Spiele gegen die Mannschaft von Kirchheims Ex-Trainer Ralf Wagner waren immer eng und emotional aufgeladen. Zumal der TSV durch zwei Siege in Folge ordentlich Selbstvertrauen getankt hat. Bei den Kirchheimern dagegen ist die Stimmung nach dem erfolgreichen Saisonstart und den jüngsten beiden Niederlagen vor eigenem Publikum etwas getrübt. Schuld daran ist eine eklatante Abschlussschwäche, die die Mannschaft nicht in den Griff bekommt. Dadurch gab das Team von Coach Engelbert Eisenbeil die letzten vier Punkte leichtfertig ab. Soll unter der Woche mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison das Ruder wieder herumgerissen werden, braucht es folglich wieder deutlich mehr Konzentration. Sollten die „Blauen“ hingegen auch ihre dritte Partie in Folge verlieren, ginge der Blick früher als befürchtet in Richtung Abstiegsränge. Eine Situation, die man vor Beginn der Saison so lange wie möglich vermeiden wollte. ...

dZimt n esu enollsper hat eislibEen ezrztui nwegi .eoPmelbr cahN dre geaelrdeiN ma venaneergng nSgtnao egneg ide GHS dnrilOseft rdiw dre fVL in Drnfedoekn itm ernei wetegeidhn Aelltsfguun an ned raStt henge. hLgliecid oabkJ enilK annk usa hifeelnbucr ticnh am bibSeeetrpli unetr erd hWceo eelmtnneih. renHti lnaJui laMkjio hsett mzeud conh ine ekslien ei.nehrzceFga eDr ioteuirnR htate zttlzeu itm ireen zu giecrhWti sla eeneziln aNenm ied Mcnnhfsaat von Taenrir negetrblE iinEslebe rlsnldgeia i,sen im nehecrsw die gnöeitn dunnTgee na ned agT zu gne&;sjnbmle.p

oS llnoew sei flsip eneVL h:cehmiirK Olsa,dw Hs,u eaem,ebrirH T. aHan,nm .L aanH,mn kn,Shec e,berW bwrc,uaarSzeh Mkial,oj le,kerM dok,iwsaS uopd,lhR