Lokalsport

Zum Abschied ein Erfolg

Handball VfL-Frauen gewinnen letztes Saisonspiel der Bezirksklasse.

Kirchheim. Die Bezirksklasse-Handballerinnen des VfL Kirchheim haben sich mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet. Im letzten Saisonspiel gewann die Mannschaft von Trainer Martin Maier zu Hause mit 21:19 gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen und beendet die Runde damit als Vierter - vorausgesetzt, der momentan fünftplatzierte TB Neuffen III gewinnt nicht sein letztes Saisonspiel kommenden Samstag gegen Altbach.

Anzeige

Am Ende die Ruhe bewahrt

Gegen den erfahrenen und unangenehmen Gegner wollten sich die Kirchheimerinnen nochmals mit einer guten Leistung in die Sommerpause verabschieden. Doch der VfL fand nicht ganz die Konzentration der vorangegangenen Spiele, und so blieb die Partie die gesamte Zeit über ausgeglichen. Nachdem der VfL einen 7:9-Rückstand in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte zur 10:9-Pausenführung gedreht hatte, blieb die Heimsieben die gesamte zweite Hälfte in Front. Doch auf mehr als vier Tore konnte sich der VfL nicht absetzen (18:14). Zwei Minuten vor Schluss stand es gar nur noch 20:19 für Kirchheim. Aber auch in der spannenden Schlussphase behielten die Gastgeberinnen die Ruhe und brachten den Sieg über die Zeit.mar

VfL Kirchheim: Lehmann, Lohrmann, ­Jaensch (5/2), Dannenmann, Schäufele, Pegios (2), Hannig, Schnabel, L. Freddo (7), Schilling (2/1), Hirsch, Heilemann (2/2), Friedrich (1), Waller (2)