Lokalsport

Zum Auftakt auf Platz sieben

Turnen Im ersten von drei Oberliga-Wettkämpfen wird die zweite Mannschaft der VfL-Frauen Vorletzte.

Alicia-Marina Heim überzeugte am Balken. Foto: Georg Hrivatakis
Alicia-Marina Heim überzeugte am Balken. Foto: Georg Hrivatakis

Meßstetten. Die Turnerinnen des VfL Kirchheim II haben zum Auftakt der neuen Oberligasaison in Meßstetten mit 165,70 Punkten den siebten Platz im acht Mannschaften starken Feld belegt. Am ersten Wettkampftag gewann die Spvgg Holzgerlingen (182,25) vor dem SB Heidenheim II (177,30) und der TSG Balingen (171,10).

Anzeige

Neu im VfL-Oberliga-Team ist Nele Brey, die den Auftakt des Wettkampfes am Sprung absolvierte. Die Erfahrenste ist Lara Rüping mit 21 Jahren. Wie Lucy Schnabel und Alicia-Marina Heim sprang Lara Rüping gut über den Sprungtisch. Gioia Herzog sorgte mit ihrem ersten ungültigen Sprung kurz für Aufregung und Anna-Lena Giss zeigte mit dem Tsukahara den schwierigsten Sprung der Kirchheimer.

Beim Barrenturnen trat Sarah Widmann ins Geschehen ein. Sie konnte trotz Sturz beim Abgang mit 10,30 Punkten überzeugen. Nele Brey, Lucy Schnabel und Lara Rüping kamen gut durch ihr Programm und hatten, wie Anna-Lena Giss, Wertungen zwischen 8,25 und 8,50 Punkten zu verzeichnen. Somit erreichte das VfL-Team die dritthöchste Gesamtpunktzahl an diesem Gerät.

Mit anspruchsvollen Übungen konnten sich die Kirchheimer Turnerinnen am Balken trotz zahlreicher Unsicherheiten im Mittelfeld platzieren. Herausragend war der Auftritt von Alicia-Marina Heim. Sicher und zielgerichtet präsentierte sie ihre Höchstschwierigkeit, das Freie Rad. Sie wurde mit 12,45 Punkten belohnt. Sarah Widmann, Luca Schnabel, Anna-Lena Giss und Nele Brey erzielten insgesamt 42,95 Punkte.

Zufrieden zeigte sich die Mannschaft mit den Kürübungen am Boden. Hannah Schweiss konnte erstmals ihren Schraubensalto präsentieren. Zu diesen 10,80 Punkten kamen noch drei Elfer-Wertungen von Alicia-Marina Heim, Lucy Schnabel und Anna-Lena Giss am Boden hinzu.

Der zweite Saisonwettkampf findet am 15. April in Ingelfingen statt, der letzte zwei Wochen später am 29. April in Ellhofen mp