Lokalsport

Zwei Sekunden fehlen

Basketball Kirchheims Dritte verliert denkbar knapp mit einem Punkt.

Kirchheim. Hauchdünn mit 68:69 hat die Dritte der VfL-Basketballer ihr Heimspiel gegen Tabellennachbar TSG Ehingen II verloren. Im Hinspiel hatte das Team von Spielertrainer Uli Tangl noch überraschend 64:56 gewonnen, und auch diesmal sah es lange Zeit gut aus. Topscorer Sebastian Grube sorgte durch vier Korbleger für das 15:9 (8.). Den Vorsprung hielt der VfL bis Mitte des dritten Viertels (43:32, 23.), ehe die Gäste plötzlich zu treffen begannen und für den VfL der Korb wie vernagelt schien. Unter anderem vier Dreier der Gäste führten zum 50:51 vor dem letzten Viertel. Da schien die Partie beim 60:65 (38.) bereits entschieden, als Quint Atol einen Dreier versenkte und nach einem Offensivrebound ein Dreipunktespiel hinzufügte - 66:65. Als Tangl elf Sekunden vor Schluss zwei Freiwürfe zum 68:67 verwandelte, schien der Sieg möglich. Doch Ehingens Avelino traf zwei Sekunden vor dem Ende einen Mitteldistanzwurf, und ein Missverständnis zwischen Tangl und Grube beim letzten Einwurf besiegelte die Niederlage.ut

VfL Kirchheim III: Atol (6/1), Boshnjaku (3), Er (8/2), Grube (17), Hasenmaile (3), Mühlhäuser (13/3), Stenzel (6), Tangl (12/1)


Anzeige