Lokalsport

Zwei Siege trennen den VfL noch vom Titel

Handball Bezirksliga TG Nürtingen vs VFL KIrchheim Teck verteidigt den Ball (14 Dominik Merkle)
Handball Bezirksliga TG Nürtingen vs VFL KIrchheim Teck verteidigt den Ball (14 Dominik Merkle)

Der VfL Kirchheim hat nach Startproblemen am Ende noch souverän mit 33:20 beim Tabellenletzten der Handball-Bezirksliga gewonnen. Vorallem in der Anfangsphase war das neu entfachte Feuer im Lager der TG Nürtingen deutlich zu spüren. Die Gastgeber legten in einem völlig ausgeglichenen Spiel immer wieder vor. Erst nach einer Viertelstunde kam der Favorit aus Kirchheim besser ins Spiel und übernahm die Führung. Doch das Tabellenschlusslicht ließ sich nicht abschütteln und hielt den Rückstand bei maximal zwei Toren. Beim Stand von 14:12 für die Teckstädter wurden die Seiten gewechselt. Der Beginn der zweiten Halbzeit war dann, wie schon so oft in dieser Saison, die stärkste Phase des VfL Kirchheim. Das Zusammenspiel zwischen VfL-Torwart Tim Oswald und dem Abwehrverbund funktionierte nahezu perfekt: Daraus resultierte ein 11:1-Lauf des Tabellenführers, der gleichzeitig die Vorentscheidung war. Den so herausgespielten Vorsprung brachte die Mannschaft von Trainer Engelbert Eisenbeil sicher bis zum 33:2-Endstand über die Zeit. Damit fehlen den Kirchheimern noch zwei Siege aus den restlichen vier Partien zur vorzeitigen Meisterschaft. Der erste Schritt dazu kann schon nächste Woche zuhause gegen den abstiegsbedrohten TSV Wolfschlugen 2 folgen. dp/Foto: Mirko Lehnen


Anzeige