Lokalsport

Zweifach-Gold in Rot

Rot. Vier Tage Pferdesport vom Feinsten mit über 1 000 Pferden: Das ist das traditionelle Hohenloher Reit-Event in Rot am See, bei dem sich die Spitzenreiter der jeweiligen Klassen bis zum S**-Springen messen können. Mittendrin zwei Reiterinnen des RFV Weilheim - Jaqueline Staiger und Valentina Küstermann, und nicht nur dabei, sondern erfolgreich. Jaqueline Staiger startete in einer Zwei-Phasen Springprüfung der Klasse M* und konnte mit ihren beiden Pferden Limbizkit (null Fehler in beiden Phasen, 31,7 Sekunden) und Cash Cat Platz eins und drei belegen. Valentina Küstermann startete in der Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L und konnte mit ihrem achtjährigen Wallach Aljanero mit null Fehlern in beiden Phasen und 30,47 Sekunden Platz eins und Gold sichern. Dies war bereits der dritte L-Sieg in dieser Saison für das Duo. In einer weiteren L-Springprüfung belegte das Duo Platz fünf mit vier Fehlern und einer Zeit von 58,11 Sekunden und konnte sich ebenfalls noch eine Schleife und Preisgeld abholen. Leopold Küstermann startete in Rot am See beim Führzügelwettbewerb mit der Stute New Star und erreichte mit der Wertnote 7,0 Platz drei.pm


Anzeige