Lokalsport

Zweiten Sieg im vierten Spiel angepeilt

Kirchheim. Einen dicken Brocken wollen die A-Jugendfußballer des VfL Kirchheim am Sonntag ab 12  Uhr aus dem Weg räumen. Mit dem VfL Nagold gastiert der Tabellenvierte zum Verbandsstaffelduell an der Jesinger Allee.

VfL Trainer und Jugendleiter Christopher Andrä hat ein klares Ziel: „Auch wenn es schwer wird, wir wollen drei Punkte.“ Positiv bei den Teckstädtern ist, dass fast alle Mann an Bord sind. Lediglich Darian Sepe fällt für den Rest der Vorrunde aus. Zuversicht schöpft Andrä zudem aus der Tatsache, „dass wir eine gute Trainingswoche hinter uns haben“. Gut genug für die noch ungeschlagenen Blauen, sich im vierten Saisonspiel den zweiten Sieg zu sichern.pm


Anzeige