Lokalsport

Zweiter Auswärtssieg auf Wunschzettel

Lenninger Landesliga-Handballer wollen in Dettingen/Erms trotz personeller Fragezeichen zwei Punkte

Am heutigen Samstag gastiert die SG Lenningen im Landesliga-Derby beim TSV Dettingen/Erms – Ziel ist es, an die zuletzt gezeigte gute Form anzuknüpfen.

Lenningen. Spätestens nach dem 31:21-Heimsieg gegen die TSG Reutlingen ist das Selbstvertrauen ins Lenninger Tal zurückgekehrt. Zuvor, auch wenn sie schon viele gute Spiele in diesem Jahr gemacht hatten, standen die Spieler des Trainergespanns Hornung/Rieke zu oft punktlos da.

Anzeige

An den neuen Aufwärtstrend gilt es nun anzuknüpfen. Die schweren Brocken der Liga hat die SG Lenningen bereits hinter sich, nun geht es gegen vermeintlich leichtere Gegner. Jetzt folgen Spiele gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf sowie Kontrahenten aus dem Mittelfeld der Tabelle – wie heute gegen den Achten TSV Dettingen/Erms. Mit 17:23 Punkten stehen die „Goisköpf“ derzeit auf einem sicheren Platz, wohingegen die SGL als Elfter mit 12:28 Punkten dringend weiter Zählbares holen muss. Nach der Niederlage gegen den Tabellenvorletzten Herrenberg ist der TSV Dettingen/Erms auf Wiedergutmachung aus, will beide Punkte – auch wenn TSV-Trainer Holger Graf vor der mentalen Stärke der Lenninger warnt.

Das Hinspiel verlor die SG Lenningen mit 25:26. Einstellen muss sich die SGL auf eine offensiv ausgerichtete 3-2-1-Abwehr und im Angriff auf Dettingens Topwerfer Erich Klinger, den die Lenninger schon aus Bezirksligazeiten kennen.

Der Kader der SG Lenningen ist nahezu derselbe wie in der Vorwoche. Max Bächle fällt weiterhin verletzt aus. Ob Kapitän Marc Bächle aus Nürnberg anreisen kann, war bis gestern noch fraglich. Unter der Woche konnte man krankheitsbedingt nicht vollzählig trainieren, was aber der Mannschaft nicht die Motivation raubt: Anvisiert in der Sporthalle Neuwiesen in Dettingen/Erms ist der zweite Auswärtssieg der Saison.rs

SGL: Carrle, Reichle – Dieterich, K. Ringelspacher, Rieke, Renz, Schmid, O. Ringelspacher, Austen, Baumann, Haid, L. Bächle(?), M. Bächle(?), Pisch