Lokalsport

Zweitligist verabschiedet sich mit Sieg

Sportkegeln Die Unterlenninger Frauen gewinnen das letzte Heimduell des Jahres gegen Haßloch auf dem Bühl.

Carina Scheer legte den Grundstein für den Sieg.
Carina Scheer legte den Grundstein für den Sieg.

Lenningen. Die Zweitligafrauen der Unterlenninger Tecksportkegler haben im letzten Heimspiel des Jahres einen 2479:2457-Erfolg über die TSG Haßloch eingefahren. Anita Deuschle (425) und die Tagesbeste Carina Scheer (468) brachten die Mannschaft mit 79 Holz in Führung. Jasmin Dreiseitel (387) fand im Mittelpaar nicht ins Spiel, und Martina Hoi musste nach gelungener erster Bahn verletzt ausgewechselt werden. Zusammen mit Angelika Graß konnten sie noch 380 Holz erreichen. So war der deutliche Vorsprung zwar dahin, aber die Führung von zwölf Holz ließ den Ausgang des Spiels offen. Cornelia Stark (423) und Tanja Schweizer (396) konnten in einem spannenden Match den Gegner im Abräumen bezwingen. Dank des Siegs bleiben die Frauen kurz vor der Winterpause weiterhin auf dem siebten Tabellenplatz.

Anzeige

Ebenfalls siegreich ging das Spiel für die Herren der 2. Landesliga aus. Mit 5322:5193 schlugen sie den Tabellenletzten SG KSC 81/VFL/NT Hockenheim. Herbert Merkl (862) und der Tagesbeste Simon Hoi (939) erarbeiteten einen knappen Vorsprung von 18 Holz. Ingo Breunle (912) und Peter Leitner (821) erhöhten diesen auf 68 Holz. Joachim Deuschle (921) und Felix Bühler (868) machten den Sack zu. Als Tabellenneunter haben die Männer weiterhin Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle.

Die gemischte Mannschaft empfing zum Rückrundenauftakt die FG Rüppurr auf dem Bühl. Alfred Merkl (358) und Angelika Graß (384) konnten trotz schwacher Leistung 13 Holz Vorsprung erarbeiten. Horst Grolig (368) und Herbert Hoi (381) gelang es nicht, diesen im Mittelpaar zu halten. Der Rückstand für das Schlusspaar betrug 33 Holz. Marc Scheer (424) und Helmut Hitze (427) konnten diesen zwar halbieren, aber die Gäste konnten mit einem Vorsprung von 15 Holz die Punkte entführen. Mit der 2342:2357-Niederlage bleibt die gemischte Mannschaft vor der Winterpause auf dem fünften Tabellenplatz. saf