Teckbotenpokal

Spielplanänderung in Dettingen

Dauerregen Die vier Vorrundenpartien am Mittwoch finden nacheinander mit verkürzter Spielzeit auf dem Kunstrasen statt. Beginn bereits um 17.30 Uhr.

Um den Rasen zu schonen, werden die Mittwochsspiele in Dettingen auf den Kunstrasenplatz verlegt. Foto: Carsten Riedl

Petrus ist offensichtlich kein Fan des Teckbotenpokals. Wegen des anhaltenden Regens haben die Turnierverantwortlichen in Dettingen am Mittwochvormittag beschlossen, den Rasenplatz zu schonen und die vier Vorrundenpartien nacheinander auf dem Kunstrasen spielen zu lassen. Um die Verzögerungen in Grenzen zu halten, wird jedoch zwei Mal 25 statt 30 Minuten gespielt.

17.30Uhr: SV Nabern - TSV Owen
18.30Uhr: SV Hülben - TG Kirchheim
19.30Uhr: TSV Weilheim - SF Dettingen II
20.30Uhr: TSV Deizisau - TSV Oberlenningen


Anzeige