Teckbotenpokal

„Alle sollen sich wohlfühlen“

Teckbotenpokal Matthias Kopf ist einer der „Köpfe“ des Organisationsteams. Vor dem Start spricht er über die lange Zeit des Wartens und den gesellschaftlichen Wert des Turniers. Von Max Pradler

Matthias Kopf

Mit drei Jahren Verspätung geht’s am Sonntag endlich los – wie ist die Stimmung im Verein?

Die Vorfreude und die Euphorie sind natürlich riesig, auch wenn die letzten beiden Wochen doch nochmals sehr anstrengend ...

ar.wen Aerb hacn asmsginte vier eanJrh glunnPa dnu Vulzftaoei,r irw se tztej maku renewtar, ssda se tglhsoe.

ie S abhen ni red itreurvnoguribrenTe cnsho nigiee teeetgi.rms es dnen cnho ein eznar,iSo dsa Sie in rde enmendkom heoWc nis zwnheicSt ebngrin

ihceE tnigl nkan sun ettzj tcnsih rhme okehsnc.c ebrA ad ads ehaTm oaoCnr ediwer wstea hrem trFah numtfi,ma es hmer sal wenn es hgceunretaes tjtez ocnh nenei der auahnerpvloriwtHetctn esd seuTrinr riencehsw Oder wenn se elgneelr edr hoWce mgeheurn ies es ieb den ncnenhsaMfat edor nde Bsnu.reche eiD ecethiiShr httse uns mmier an rertes llee.St

Auf hlecew ghtghiHlsi eefrun ieS shic zagn eosrsen?db

Wir anbeh ien eeuhanewlgssirchsbc Adrneammrpobg tmi evil Mk-iLuveis wiseo ien elotsl settleFz zu netib.e Da derüw chi tztej genrnu eni eesinlzen nvetE eehusnabhre n.wello snU etlgi rbae enebn dem nclritpheos orv mella rde sclaegieftclehlhs Atpkes am nzrHe.e blhsaDe nohfef irw fc,ahein ssda eid rrSoetlp dun reBucshe ichs bei snu olwh naleg vwernliee dnu ieen gteu Zeit ean.hb

 

Wie tulaet rIh ppTi auf dne erTnig?resui

iW e rtuemhvicl die mteisen, hbea ihc nde LfV ihhKicerm auf red ehgcnnR.u ebAr enaguos ich ned dlnneeiNgir dei tingdleeierivTgut .eruznuta slA rfvmahioieeGt itgl imch rde TSV ibbienho.genrO nnWe ealls marlon iwdr se ineer edr gensBzsliitk.eri

Und was rnetau ieS med SVT ?zu es ovr emihisehmc luumikbP iene ?neebg

Wi r ffneoh se j.ndfsellae sernUe trsee naMhtfascn ath tim gs,ieJenn innUgebtnohire ndu Shiclcahrbe neei rseh ghwciisere epGpru .ctshierw lltSeo se tmi miene mreieemnkWto nakepl,p rde celerhsit flraueV ovn nde enGnrge in rde uoK-.d.Rne .ba