Leserbriefe

Armutszeugnis

Leserbrief zum Artikel: „Der Schülerverkehr läuft nicht rund“ vom 6. Oktober

Sein Kind mit dem Auto zur Schule zu fahren ist ja in der heutigen Zeit geradezu verpönt. Wenn zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren aber ausscheidet, bleibt nur noch die Nutzung des ÖPNV. Da ist es schon irgendwie erschreckend zu lesen, dass ...

ide eesni estumrenhBunnes die Sitntuaoi fua edn sal

cI h atdehc glihet,niec sads gradee red ekursBhvre angz in edi erieehhctrnchsevsk aunglnP ltvnrvieoi sπebnDs:ie lcsAnulmgpaeht ma soahhubfnB ruz efiren Frath s(teil ee)lre e,sBsu ide wlmzeai ni dre udentS mdehrrunu nie akcsrerhhsoeV dreO ide ealBltssneulteh mientt ufa erd shserice En-i dun e,nAiussget clweeh nde krreeVh faselbnel zmu gnEieler benri,ng wenn es mi sBu alm eredwi reudt.a eOdr edi oenp0Z-nem-o3T tirkhscap mi snmtaeeg diStaeeb.tgt

aHt scih nned idneman roehvr kednGnea aethmc,g sdsa edr eVkhrre rgedea ni chdur dei gaenzn isn nctkSoe eeangtr leiw red herslssefkruV tpetkmol rubgteeamss dr?wi

Der alAsflu erd enkbcTah hcnoWe eigwnh sti ien utsuzinAsergm red han,B brgint sad Fssa earb eltnciegih rnu muz ciVielhetl tahmc snu sda ja utimdnesz ak,lr iwonh eid eaultelk uelgVeparkrnnsh cihlkiwr

Mcil hea ,hSulzc ihmirKche