Leserbriefe

Armutszeugnis

Leserbrief zum Artikel: „Der Schülerverkehr läuft nicht rund“ vom 6. Oktober

Sein Kind mit dem Auto zur Schule zu fahren ist ja in der heutigen Zeit geradezu verpönt. Wenn zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren aber ausscheidet, bleibt nur noch die Nutzung des ÖPNV. Da ist es schon irgendwie erschreckend zu lesen, dass ...

eid sneie rnesnuehtnBsmue ide tniutSaio ufa edn asl

Ich dcheat ilhgncitee, dsas ergade dre uerkrhsevB znag in ied sthhricknreevehesc gnaPlun trliovneiv ;npie&sD:iseb sclangtpmeuAhl am foahsBnhbu zru fiener arFth ltse(i lree)e es,Bus ied aiwlemz in red udetSn deuhrurmn nei sreaceshhrVok redO eid ulsheBtlsnteael iemttn auf red sheriecs E-ni dun esgie,nsAut hlewce edn rkreheV felnebsla zum rEeleing nieg,nrb nnew se mi sBu lma erewid ra.eutd dOre eid 3-eeno0pnmT-Zo pkahtcrsi im egmnatse ttg.etdbiSea

H ta cshi ennd eanmndi vhorre kGenande ,eacmgth ssad edr rheVrek rgadee in udcrh edi gaznne nis tonceSk nteagre wlei der kuVlrsfeehssr ettmklop sgretaeusbm dr?wi

eD r fAasllu rde cTkaenhb ebrü Woench weighn sit eni esmsnurgzAiut edr Bh,na inbrgt sda aFss abre teilenihgc run muz lVleihteci macth nus sda aj idzetmnus ,lrak wohni edi ktelaeul sanlnrugehekpVr rlwcihki

lciae Mh zuhS,cl chihimKre