Leserbriefe

Die harte Realität

Zur Berichterstattung über die Erneuerung von Heizungen

Die Ölheizung ist jetzt 30 Jahre alt. Also raus damit, jetzt eine neue, klimafreundliche einbauen und zwar schnell. Beratung mit dem Heizungsbauer, Ergebnis: Pelletheizung, gut für das Klima und von den Heizkosten prima, da die Tonne circa 350 Euro kostet. Aber durch die vielen Aufträge ist es nicht zeitnah zu erledigen. Der Pelletpreis ist jetzt bei 741 Euro und bei Neukunden zum Teil keine Lieferung möglich.

Also jetzt Wärmepumpe mit Photovoltaikanlage auf dem Dach. Der Heizungsbauer sagt OK. Bei der Elektrofirma mit dem Chef gesprochen: nächster Beratungstermin – ach du meine Güte, am 21 Februar 2023. Ein Kostenvoranschlag ist fast nicht machbar, da der  Preis vom Hersteller erst bei der Lieferung angegeben wird – und das kann dauern. Mein Gedanke: Gott sei Dank habe ich meinen alten Skianzug nicht weggeworfen falls die alte Heizung den Geist auf gibt.

Fazit: Die politische Elite denkt, die harte Realität lenkt.

Günter Schmidt, Owen

Anzeige