Leserbriefe

Ein No-Go . . .

Zum Artikel „Kirchheim kauft Grundstücke“ vom 30. März

Dettingen hat das Industriegebiet Hungerberg abgelehnt. Es wäre ein „Schildbürgerstreich“, wenn jetzt die Zufahrt zum geplanten Industriegebiet Bohnau-Süd über Dettinger Gemarkung führen würde. Die Bürger von Dettingen und die vom Lenninger Tal hätten den Verkehr, die Stadt Kirchheim das Industriegebiet. Das „Gute“ für mich, die Belastung sollen die anderen tragen. Ein No-Go.

Ralph Blankenhorn, Dettingen

Anzeige