Leserbriefe

Grünflächen verschwinden

Dass neuer Wohnraum in Kirchheim geschaffen wird, ist ja auf den ersten Blick sehr schön und löblich, aber wenn man dafür schöne und gute erhaltene Häuser abreisst, wie jetzt auf dem Milcherberg in Kirchheim der Fall, kommt man nicht umhin, sich zu fragen, was ist der tatsächliche Grund. Es verschwinden immer mehr Grünflächen, schöne alte Bäume werden gefällt, der Lebensraum für kleine einheimische Tiere, Vögel wird zerstört, um des Profits willen. Häusser abzureissen, die auf dem Immobilienmarkt sicherlich einen sehr guten Preis erzielt hätten und bestimmt auch mehrere Interessenten vorhanden gewesen wären, ist für mich moralisch nicht nachvollziehbar. Aber auf einem Grundstück entstehen nun eben sieben Doppel- oder Reihenhäuser, und Geld verdrängt ja bekanntlich meistens die moralischen Bedenken.

Dagmar Carstens, Kirchheim


Anzeige