Leserbriefe

Panikmache sollte enden

Zum Leserbrief „Über den Körper selbst bestimmen“ vom 19. August

Frau Joachim, Sie schreiben uns aus der Seele. Meine Frau ist ebenfalls im Pflegebereich, allerdings nur in der Verwaltung tätig und riskiert als Ungeimpfte ein Bußgeld und/oder ein Beschäftigungsverbot. Ich selbst bin aus eher opportunistischen Gründen dreifach geimpft – und ja, ganz im Gegensatz zu unserer zweigeteilten Gesellschaft reden wir noch miteinander . . .

Nachdem sich in unserem Umfeld zahlreiche Menschen trotz Mehrfachimpfung teilweise sogar mehrfach hintereinander infiziert haben, haben auch wir den Glauben an „Klabauterbach“ verloren, auch weil die Durchbruchsinfektion nicht bei allen so harmlos verlaufen ist, wie uns das vorgegaukelt wird.

Schön, dass eine Pflegefachkraft so offen ihre Meinung kundtut. Es bleibt zu hoffen, dass bei den Verantwortlichen endlich die Panikmache dem gesunden Menschenverstand weicht.

Klaus Hohler, Notzingen 

Anzeige