Leserbriefe

Völlig unrealistisch

Leserbrief zum Hallenbadneubau

Ein Hallenbad in Kirchheim wäre eine tolle Sache. Jedoch ist es aus meiner Sicht völlig unrealistisch, dies in die Tat umzusetzen. Die hohen Baukosten sind die eine Sache. Eine andere Sache sollte auch realistisch betrachtet werden: Die Gesamtanzahl der Bademeister für zwei Bäder. Das Hallenbad soll laut Planung zehn Monate offen haben, das Freibad wie gehabt fünf Monate. Dazu kommen in beiden Bädern noch Vorbereitungszeiten vor und nach der Saison.

Es ist doch aktuell schon so, dass in vielen Bädern in Deutschland die Badezeiten eingeschränkt werden, mangels Bademeistern. Und dies verschärft sich eher noch. Bevor das Freibad die Saison 2024 gestartet hat, war die Frage im Raum, ob überhaupt an 7 Tagen geöffnet werden kann. Oder ob vielleicht Montags das Freibad geschlossen bleiben muss.

Gabi Barner, Kirchheim