Kirchheim

1¿500 Euro für dem AKL

1¿500 Euro für dem AKL. Im letzten Jahr nahmen sich im Landkreis Esslingen zehnmal so viele Menschen das Leben wie im Straßenver
1¿500 Euro für dem AKL. Im letzten Jahr nahmen sich im Landkreis Esslingen zehnmal so viele Menschen das Leben wie im Straßenverkehr umkamen. Anlaufstellen für Menschen in akuten Lebenskrisen und solche, die mit dem Thema Selbsttötung konfrontiert werden, sind daher enorm wichtig. Der Arbeitskreis Leben Nürtingen-Kirchheim (AKL) ist eine solche Krisenberatungsstelle - und auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt den AKL jetzt erneut mit 1¿500 Euro. Der Arbeitskreis Leben hilft jedes Jahr über 300 Jugendlichen und Erwachsenen aus dem gesamten Landkreis Esslingen bei der Bewältigung von Lebenskrisen und engagiert sich außerdem in der Schulpräventionsarbeit. Weitere Informationen gibt es direkt beim AKL unter der Telefonnummer 0¿70¿22/3¿91¿12 oder unter www.ak-leben.de.pm/Foto: pr
Im letzten Jahr nahmen sich im Landkreis Esslingen zehnmal so viele Menschen das Leben wie im Straßenverkehr umkamen. Anlaufstellen für Menschen in akuten Lebenskrisen und solche, die mit dem Thema Selbsttötung konfrontiert werden, sind daher enorm wichtig. Der Arbeitskreis Leben Nürtingen-Kirchheim (AKL) ist eine solche Krisenberatungsstelle - und auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt den AKL jetzt erneut mit 1¿500 Euro. Der Arbeitskreis Leben hilft jedes Jahr über 300 Jugendlichen und Erwachsenen aus dem gesamten Landkreis Esslingen bei der Bewältigung von Lebenskrisen und engagiert sich außerdem in der Schulpräventionsarbeit. Weitere Informationen gibt es direkt beim AKL unter der Telefonnummer 0¿70¿22/3¿91¿12 oder unter www.ak-leben.de.pm/Foto: pr

Anzeige