Kirchheim

3-D-Bild inspiriert zu Fotoaktionen

3d marktplatz streetart. Foto: Carsten Riedl
3d marktplatz streetart.Foto: Carsten Riedl

Da klafft doch tatsächlich ein Loch auf dem Kirchheimer Marktplatz. Glücklicherweise ist es nicht echt, sondern lediglich eine kunstvolle Illusion. Erschaffen worden ist sie von den Street-Art-Künstlern Gregor Wosik und Marion Ruthardt. Im Rahmen des Kirchheimer Kultursommers waren sie zu Gast in Kirchheim und haben eines ihrer gefragten 3-D-Bilder im XXL-Format hinterlassen. Wer sich in dem „Loch“ mit dem Kirchheimer Rathaus, ein paar Altstadthäusern und einem Wildschwein geschickt positioniert, wirkt, als wäre er Teil des Gemäldes. Modell gestanden hat nicht nur der Hund der Künstlerin. Auch zahlreiche Interessierte haben sich in den vergangenen Tagen schon in dem Kunstwerk ablichten lassen. bil


Anzeige