Kirchheim

35 Helfer packen mit an

Aktion Bei der Kirchheimer Bachputzete kam am Samstag an vier verschiedenen Gewässer­ufern säckeweise Weggeworfenes zusammen. Von Sandra Langguth

Mit Zangen und blauen Säcken gingen insgesamt 35 Freiwillige - 15 weitere durften wegen der Corona-Auflagen nicht mitmachen - au
Mit Zangen und blauen Säcken gingen insgesamt 35 Freiwillige - 15 weitere durften wegen der Corona-Auflagen nicht mitmachen - auf Müllsuche. Auch Familie Bader gehörte zu den fleißigen Sammlern. Foto: Markus Brändli

Schuhe, Kinderspielzeug, Spraydosen, ein Feuerlöscher, Autoreifen, ein Fahrrad - was klingt wie das Sortiment eines gut sortierten Gemischtwarenladens sind Fundstücke. Entdeckt rund um einige Bachabschnitte in Kirchheim. „Schon traurig, was manche Menschen wegschmeißen“, schüttelte Eberhard Müller den Kopf. Der Landschaftsarchitekt ist bei der Stadt Kirchheim für die Gewässer und den Hochwasserschutz zuständig und hat am Samstag beim Dornbrunnenbach zwei von mehreren kleinen Putztrupps betreut, ...

die mi hmRane der Akitno imt - nei bsereaus auf eng.ing Woebi - lnega chusne sesumnt edi gtaesmsni 53 gielFlweniri cnith, dnne wei na der lleteS sde Dnrbeabnurehcsonn bime eeegsgHlebr naewr eid eUrf gzradeeu nov ned asetnsntcefrnhlaHsie eegiinr

tSeeorrct1neocte er k-f,l(gla'ytn'S ,eutr h"it':{"dw hi0te":0hg,3" ,502 :nio""ndmsei [3[0,0 0]52], :omli"e"b aehmcn riw ni deesir tZie dei arkGusz.gpnmtteuee gnrtnoeadboiC eanhb wir dsa raeb in nde srHteb hadEerrb dre neun netihsctAb am ncD,bbhaorrnunen an dre ma be,tauhhrcacJ meib lbheceeKsga und na erd hdainLc tugeucssah h.ttea nUd zarw etxra lhesc,o ide osstn tcnhi ieb edr zteetuP end.rew So rhlemcestum das neei dreo aedner ictehiellv auhc schon teiZ orv hsic ni.h Jdsnelfela ahs os chnmaes as,u las se esitbre den neien dero nnderea Winert niterh i.shc cDoh auhc idhteluc rneeue eDngi wie ein rPaa c-uTsnhukreahMern teunhcat nzecsiwh mde seGtpüpr ma haruecBf f.ua nma sad ticnh asdenr gerseontn gtarfe schi rD. aPlasc deBar, rde tmi esneir ruaF rgiBteit nud den nSeönh Mzitro dnu uacL ibe edr ntAkio amtihfl und ptfear sdeej huac cohn so inekel tctkiienePalhsl neslimma.ete In nemei einnekl tat chis agr eni srnlsavseee Lareg f.au ath dmjane owhl Prtay ewrdeutn icsh rtegitBi aer,dB rdhänwe esi znega voll cen,eDk ildeungK oedr hauc Flhansce g.uznmsamerut hNca tug idre nSetudn ahtet ied lFmiiae ennie snannilehech emeb.sinma gigrne se asiL akenrgluBbn dun iermh uednFr areBd, ied ntsjeise der aeS-nBlihni dne seKlebegcah ndeif ide Aokitn iap.rm Es its nnwe nam ahcu aws die newrähd eis eine ltueipeszSgoepil asu med roatMs he.tcsif

cu hA eniLo atpkec mit an. nnka amn unr erufet shci ide ihtAeknict,r dei tegcilheni in Alena onhtw und am cedonnWeeh iehr Enrtle ni ichrlaShbec ste.beuhc aruiMs asu hrhmicKie oclehs fienahc zdu.a inb ni hbsAsauelenr cngsa,hfeaeuw udn ad aebh ihc jesed rJha ieb erd rpzetesttuO tebrceiteh edr c„Ih g,aleub ssda ierh ahuc elvi hhegnweti irwd und chnit lsela ibcihachstl ad umeitndsZ bie nde ihrchirmeeK Fenrcsi,h dei mti 02 Herenfl an red dcaLinh ufa ing,neg wra ensgeii bea,id asd tchni in ide oeeitrgaK e.lfi enrUt rmdeane nei daFrr.ha