Kirchheim

66 Schüler haben das Abi in der Tasche

Schule Die Abiturienten des Kirchheimer Schlossgymnasiums haben ihre Zeugnisse überreicht bekommen.

Kirchheim. Besondere Situationen erfordern bekanntlich besondere Maßnahmen. Daher mussten die Verantwortlichen in diesem außergewöhnlichen Schuljahr am Kirchheimer Schlossgymnasium Kreativität walten lassen, um dem Abiturjahrgang einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Die Zeugnisverleihung an die Absolventen wurde demnach auf dem Pausenhof des Schlossgymnasiums vollzogen - selbstverständlich mit mindestens eineinhalb Metern Abstand zwischen den Plätzen. Das Catering wurde von Mitgliedern des Mensa-Teams gesponsert. Für das stimmungsvolle Rahmenprogramm sorgte zusätzlich die Abi-Band aus Schülern der Klassenstufen 11 und 12.

Folgende 66 Abiturienten konnten bei strahlendem Sonnenschein aus den Händen der Schulleitung ihr Zeugnis entgegennehmen: Amanda Alber, Jennifer Arlt, Reimar Bahlcke, Lea Bauer, Eva Beyer, Isabella Bögershausen, Alexandra Böhm, Nina Bosch, Lorena Breßmer, Noah Bueno Buntz, Gizem Cavus, Aurelio Cristofaro, Julian Denzinger, Katrin Döring, Anja Dyhr, Selina Dziric, Antonia Eckel, Malte Eisfeld, Freya Falk, Felix Fauth, Julia Fischer, Matthias Fischer, Benedikt Franz, Pauline Gabriel, Gwendolyn Genschow, Sarah Genz, Christoph Gerber, Dominik Hamburg, Lucie Heck, Luca-Alisa Hiller, Lilly Horlacher, Laura Hornung, Christian Ianosel, Claudia Ianosel, Marius Ihring, Nina Kälberer, Jan Kipper, Kevin Klammer, Kyra Klein, Elena Köhler, Stefan Kronmüller, Maciej Kwas, Gloria Loser, Sarah Maier, Carl-Philipp Moselewski, Nikolas Nassenstein, Laura Nitzschke, Lisa Poloczek, Sarah Polzer, Tobias Prell, Julian Rapp, Hannah Reinöhl, Maximilian Röhner, Zehra Sahin, Vincent Schäfer, Caio Schopp, Maren Schrägle, Timmy Siegler, Selina Spalt, Marc Stangl, Lara Stiffel, Tony Thalheim, Fenja Tick, Eileen Zaiser, Tobias Ziegler und Maximilian Zobel.

Als Jahrgangsbeste wurden in diesem Jahr Gizem Cavus, Laura Nitzschke und Vincent Schäfer ausgezeichnet.

Weitere Preisträger waren Amanda Alber in Geographie, Nina Bosch in Deutsch, Gizem Cavus in Chemie und Mathematik, Sarah Genz in Mathematik, Christoph Gerber in Biologie und einem Sozialpreis, Maciej Kwas in Englisch, Laura Nitzschke in Gemeinschaftskunde, Lisa Poloczek in Französisch sowie Vincent Schäfer in Physik und Wirtschaft. Stefan Kronmüller erhielt zudem einen Sozialpreis. pm

Anzeige