Kirchheim

Abend zur Situation in Afghanistan

Kirchheim. Auf Einladung des Arbeitskreises Asyl wird am Mittwoch, 11. Mai, um 19 Uhr im Ernst-Traub-Gemeindehaus am Gaiserplatz der Sozialökonom Jama Maqsudi über die aktuellen Entwicklungen in Afghanistan berichten.

Der gebürtige Afghane, der seit mehr als 40 Jahren in Stuttgart lebt und im vergangenen Jahr zum „Stuttgarter des Jahres“ gewählt wurde, ist nach wie vor eng mit Afghanistan verbunden und wird an diesem Abend Informationen und Eindrücke von seiner letzten Reise mitbringen. Durch seine jahrzehntelange Tätigkeit in der Flüchtlingssozialarbeit und als Mitglied der Härtefallkommission Baden-Württemberg ist Jamal Maqsudi auch bestens vertraut mit der Situation Geflüchteter aus Afghanistan in Deutschland, von denen auch zahlreiche in Kirchheim und Umgebung leben. pm


Anzeige