Kirchheim

Action am Bürgersee: Ackern für Badegäste und Ringelnattern

Umwelt An den Bürgerseen sorgen Mitarbeiter von Bauhof und Grünflächenamt für Lichtblicke in der „grünen Wand“, auch Bäume auf der Insel im Unteren See werden gefällt. Das ist gut für Mensch und Tier.  Von Thomas Zapp

Per Seilwinde werden die Bäume ans Ufer gezogen und dann mit dem Schlepper zum Häcksler gebracht.

Allein auf einer idyllisch gelegenen Insel: Was sich idyllisch anhört, bedeutet für Christina Widmann harte Arbeit. Denn die Mitarbeiterin des Kirchheimer Bauhofbetriebs muss den Baumbestand auf dem Mini-Eiland mitten im unteren Bürgersee dezimieren. „Für zwei Personen wäre es dort wohl zu eng“, sagt Eberhard Müller, Leiter des Grünflächenamtes. Denn wenn der Baum fällt, darf niemand im Wege stehen. So ist es an Christina Widmann, die Bäume auf dem Inselchen zu fällen und anschließend an einem Seil festzubinden, damit sie ihre Kollegen am Ufer per Winde aus dem Wasser ziehen und dann mit dem Schlepper dem Häcksler zuführen können.  ...

ierd sbi reenwd se ttshzcä erhrbEad In dem nUmfga ehab es liuevmcrth siet end nJe0-6errah eenik sFborearitnet ehrm an dne eeSn negeeb.g edn tenla oFtos gab hp&nc;benoss arg e;wBsi,ehnenks&bpcun da ernwa nru ine aarp epnaPlp zu atgs re. etSmeid hat cish dei tNrau tord reoithdcln .ebursiegetat eeHut shnacwe na end n&nbsreo;Sevp llame ercaSznerlwh, deWi,ne nhsEec udn uach tseaw iuHnn.ohrz A omnmke zchaerhlie ewi gegeSn redo hcAu edi sctllieehmiSfupwr teeldsi ichs ngere na enudenrh ebnsn;p&ai.D esd Uheebreuwsfsc sit arbe thnci run eni netNefbekf.e theg es in idsene gneTa audmr, dei mu dei eneS zu eu.etecrnnbrh unefre isch zmu enien ied sdeteBgaä ndu nned im nud mreSmo sti mvo Wasser negwe dre ukma aetws uz nsehe. saD wird shic unn

uZm nendaer leonls eid eennu chua rde rltefAinatvle in, na ndu mu edn Sene uutzeg .menkmo eilVe eTeir nieken cht,nteSa ewi atew edi Rtitag.enrenl dei ehanb iwr hcon ninee isehtlctatn uanfHe uas end cnllhtnHeozisz red lsa sgta drEaebrh el.rlMü dwir bie ned btereniA ebnersoeds rnmgkueAe uaf edi tleTrwie ggelt.e lahent die ein nud tnhaec uaf ohotTl,z asd asl tslpaNtiz t,dnie das aslnes wir arerhdEb iDe bAerenit fnidne in nrege aecsprhbA tmi dne hsegiine eettrVrner erd NrzeosiabsnpounacNbnthnaasuu&;igtrt ndu DNUB tt.ats

Di e wird ab iaM iedrew ttetsgee udn nakbnet gneg,ebe wre hcsi ,lilw rfda reba hcsno ttzej nis assN rengis.pn naWn huca i:rmme iDe piuass&fhn;bc neeu us-A ndu bkenliEci reu,fne tis ahuc dre geHtozls nueerret nwo.erd dnU noch twsae ehtst e:stf shitrinCa aWmdnin irdw nnad fau njede Flla cthin rmhe uaf edr nlsIe tnfezuarnfe s,nie hcua wenn es otdr nhco os shildycli its. rüF dei niegloKl hnbea edi tiebrtareiM red Sattd ensegi nie Roduortbe odssas ise hcna gtnaere eAibtr coenetknr an dnLa mkoemn kn.na Die dcenehriluf gehbaLie omtmk mvo Fnihsreiercveie ichm,hKier die sinawermerloe ni edn dre aktedsTtc ivtka ;bnpd&nsn.&bpsi;s

pnpsn;bieDsb;n&&oIf triAeebn ma reUf eds Mitlrente dnu nUeernt eeSs nollse bis 8.2 Frebura cnbealhsgesso .nies