Kirchheim

Alkoholisierte provoziert einen Unfall

Begegnung Eine 22-jährige Kirchheimerin hat sich durch eigenes Verschulden leichte Verletzungen zugezogen.

Kirchheim. Am frühen Sonntagmorgen hatten mehrere Personen in Kirchheim die Stuttgarter Straße – aus Richtung Nanz-Center kommend – überquert. Als sie bereits die gegenüberliegende Straßenseite beim Teck-Center erreicht hatten, kehrte eine 22-jährige Kirchheimerin aus dieser Gruppe unvermittelt um und blieb in der Fahrbahnmitte mit ausgebreiteten Armen und Beinen stehen.

Ein in diesem Moment heranfahrender 16-jähriger Leichtkraftradlenker erkannte die Situation zum Glück rechtzeitig und bremste sein Fahrzeug voll ab. Die Fußgängerin ging jedoch noch ein paar Schritte auf das Leichtkraftrad zu, worauf es zu einer Berührung kam.

Dadurch fiel die Fußgängerin auf die Fahrbahn, zog sich aber lediglich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Leichtkraftrads konnte sein Gefährt abfangen, weshalb er und seine 17-jährige Begleitperson nicht verletzt wurden. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die Fußgängerin alkoholisiert war. Gegen die junge Nachtschwärmerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.lp

Anzeige