Kirchheim

Alleenstraße einseitig gesperrt

Baumarbeiten Weil Arbeiter mit der Säge zugange sind, kommt es zu Beeinträchtigungen. Das betrifft auch den Busverkehr.

Kirchheim. Wegen Pflegemaßnahmen an den Bäumen entlang der Kirchheimer Stadtmauer ist die Alleenstraße am Donnerstag, 15.  Dezember, von 8.30 bis 16.30  Uhr zwischen der Einmündung Herdfeldstraße und dem Kreisverkehr Schweinemarkt einseitig gesperrt. Somit müssen alle Fahrzeuge auf Höhe der Marktstraße beim alten Teckboten wenden und gegebenenfalls den ausgeschilderten Umleitungen folgen.

Der Verkehr in Richtung Plochinger Straße kann ohne größere Behinderungen fließen.

Aufgrund dieser Sperrung kommt es darüber hinaus zu Beeinträchtigungen im Linienverkehr. Die Bushaltestelle „Martinskirche“ entfällt. Die Stadtverwaltung bittet die Fahrgäste an diesem Tag die Bushaltestelle „Fußgängerzone“ am Alten Haus zu nutzen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Fahrpläne eingehalten werden können. Dies kann sich auch auf die Anschlüsse an die S‑Bahn auswirken. pm

Anzeige