Kirchheim

Am Kletterbaum lernen die Kids wieder zu vertrauen

Bildung In der Corona-Krise sind gerade Kinder mit Förderbedarf zu kurz gekommen. An der Teck-Grundschule hat „Starkes Kirchheim“ daher zwei Projekte finanziert. Von Thomas Zapp

Im SNEG lernen die Kinder unter Anleitung und der entsprechenden Ausrüstung, bis zu 15 Meter hoch zu klettern. Foto: pr

Vertrauen ist ein zentrales Thema in der Corona-Zeit, das in Zeiten häuslicher Isolation und Homeschooling gerade bei jungen Menschen stark gelitten hat. Beim Klettern im SNEG, dem 2000 Quadratmeter großen Natur-Erlebnis-Garten unweit der Kirchheimer Teck-Grundschule, können Kinder und Jugendliche wieder Vertrauen lernen. Bis zu 15 Meter klettern Mädchen und Jungen hier unter fachkundiger Aufsicht einen Kletterbaum hoch. Anfangs war es nur ein Projekt, mittlerweile hat die Schule eine eigene Ausrüstung für dieses Angebot. „Die Freude war groß, als wir uns hier eigene mobile Klettergriffe angeschafft haben“, erzählt Schulsozialarbeiter Jörg Weigele. Möglich gemacht hat es ein Förderprogramm des Kirchheimer Aktionsbündnisses „Starkes Kirchheim“. „Hier werden auch Beziehungen innerhalb von Familien gestärkt, wenn Vater und Sohn gemeinsam Klettern“, schwärmt Jörg Weigele.  ...

fMetiihl onv knna nheictueillrS adliuaC ealtrW hocn ien seiterwe ojtPekr e,nitanbe sad es oshnc nieen fBadre an red dTcreh-ncukulesG :gba ieD -r,Len eL-es dun legpreiupnKn war aiglnbs emrim na mneledfhe Pnseralo tecie.sgtrhe itM ntsemgsai 900 Euor rpo hhjbchlarlSau driw reedzti neie teelSl tirifz,nane zwie dntuSne pro Wohec. nsu wra es gcwt,ihi dssa eid osftor hacn dme rhetrctiUn itntdtf,seat hctin erts ma ati,Nmgchta

&n; bsp

nwdeer uach die ezBgnnuehei blnhnarei nov Fimienal ielWe,eg iuoliaScertrblsheaz na red Gnc pcebs-kudunTrlhse&;

da nmmoke eielv ndna inhct dore nur adCilua r.aWlet Ende sde reJsah dei elkutale ereHlfni ua,f zdireet tsuhc nam ahcn enime zsE,tar nden ihsber htaet amn tim eienr itm nenei ffoerelrlVt tden.aelg ghet ja uhca lvei um Besiazegrtu,enibh tinhc run mu ied renie stga laCaidu Wertal mi lkbiicHn afu ndu ide usa amiilFne mti oihgtrniMstiacshegec bbnt;m.esa&sp&pmsnn;

Als argnintnrnpesieauFrz der uecShl uhca ebdai diewer rzu tiSee seteh.n ufa mrezuk Wege agst lceiMaha dei eimb atribi.etemt sDa hesen hauc lWeigee udn daCilau telraW als rmnenoe .iVltroe smus cuha enkei lsdnoene hrcseienb udn eedsj Mal tim nneue ssneb;ndpznte&pKoa aRd une tolb egWliee sad tiplenroimkeuz .ePdrceeor anmMalch inds se nbee ide cheenfnai dnu in,gDe imt enend ied etensb gfoelrE ieesn eid euenBsteizenbritag itnch os .lgean

rrneLge ofl llso tegfsiget redewn

eDi Ztie dre leegjfPntrotagokar 81 wenhuhSoccl ab uaJanr er.betsi reD sWchun its eib ,nLhreer brea uhac caahMlei tgeh es mu lntcihghaea ie,bArt mu end roLgrfelen uz hffot aliduaC leraWt ufa nei ebldaigs

lwre ie D gbti se achu ieterwe Iedne leeegiW rutef ihsc deahr eid eengr gednzrewnenVuhb&apoenrg;s vno -ilEbesnr nud dsa in neiens eAngu zu ned iviopsten nbneknerNeiwug dre aPe.emdin dnu ieaSbrrlteizao neahb mi eTma bttegi,reea das ehanb ielev iiopvts agts r.e