Kirchheim

Am Samstag gibt es Hilfestellung für die Bienen

Biene HummelFilmvortrag über die Biene
Symbolbild.

Kirchheim. Der Ortsverein der Kirchheimer Grünen verteilt am kommenden Samstag, 28. April, zwischen 9 und 13 Uhr in der Max-Eyth-Straße gegenüber dem Rathaus kostenlose Samentütchen für „Bienenblumen“ und Informationsblätter, bietet aber auch Unterschriftenlisten für die Abschaffung von Glyphosat und Neonikotinoiden (Bienengifte) in Deutschland und der EU an. Den Bienen und allen anderen Insekten geht es immer schlechter. Abgesehen von oft tödlichen Pestiziden wird ihre Nahrungsgrundlage immer stärker reduziert: Immer seltener findet sich heute noch eine artenreiche Wiese mit unterschiedlichen Blühpflanzen, ein Ackerrandstreifen oder eine bunte, blühende Hecke. Mit weniger Insekten gibt es aber zwangsläufig auch weniger Vögel - vielerorts droht damit in absehbarer Zeit der „stumme Frühling“. Die Aktion zielt darauf, dass jeder mit dem Aussäen dieser Samen einen unspektakulären persönlichen Beitrag leisten kann, um auf dem Balkon oder im Garten das Angebot an Nahrungspflanzen für Insekten zu vergrößern. Zudem gibt es nützliche Tipps, wie Insekten und Vögel unterstützt werden können. pm/Symbolbild


Anzeige