Kirchheim

Ani Semchi kommt in den Tempel

Kirchheim: Einweihung Tibetisch-Buddhistisches Zentrum in der Paracelsusstraße.
TB-Symbolbild: Markus Brändli

Noch bis zum 1. Juni ist Ani Semchi, Nonne aus dem schottischen Mutterzentrum, zu Besuch im buddhistischen Tempel in Kirchheim. Wer will, kann mit ihr reden und meditieren. Weitere Infos gibt es unter www.kirchheim.samye.org. pm/Foto: Markus Brändli


Anzeige