Kirchheim

Arbeiten mit Jugendlichen

Info Wie Jugendarbeit laufen soll, erklärt Sozialpä­dagoge Thorsten Jenz.

Kirchheim. Jugendliche verhalten sich nicht immer so, wie man sich das gerne wünschen würde. Wer im Verein oder in Einrichtungen mit Jugendlichen arbeitet, dem kann es passieren, dass er sich in einer Situation wiederfindet, die nicht einfach zu lösen ist. Wie reagiert man aber nun in einer schwierigen Situation?

Ein Seminar von der Familien-Bildungsstätte und der Stadt Kirchheim will dieser und ähnlichen Fragen sowohl mit theoretischen Impulsen als auch mit praktischen Übungen nachgehen. Diese Veranstaltung richtet sich an Ehrenamtliche und Engagierte, die zum Beispiel Jugendarbeit im Verein betreiben oder in Einrichtungen ehrenamtlich mit Jugendlichen arbeiten. Das Seminar findet am Dienstag, 21. Februar, von 19 bis 21 Uhr im Alten Gemeindehaus, Alleenstraße 116, in Kirchheim statt. Referent ist Thorsten Jenz, Diplom-Sozialpädagoge.pm

1 Anmelden sollten sich Interessierte bis Freitag, 17. Februar, über die Familienbildungsstätte unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10 oder per E-Mail an info@fbs-kirchheim

Anzeige